Wolfgang Kirsch wird CEO bei Allterco Europe

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: Allterco JSCo / Schlagwort(e): Personalie
22.11.2021 / 11:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Wolfgang Kirsch wird CEO bei Allterco Europe

Der frühere Geschäftsführer der MediaMarktSaturn Gruppe soll die Expansion in Europa vorantreiben / Gregor Bieler, ehemaliger Microsoft Deutschlandchef und heute CEO EMEA bei Aparavi, unterstützt dabei als Chairman des neuen Advisory Boards

München, 22. November 2021 - Wolfgang Kirsch, ein anerkannter Experte in Sachen Consumer Electronics und Handel in Europa, schließt sich dem Smart-Home-Anbieter Allterco JSCo (ticker A4L / ISIN: BG1100003166) an. Ab sofort zeichnet er als CEO verantwortlich für die neugegründete Allterco Europe GmbH, die ihren Sitz in München haben wird.

Kirsch wird in seiner neuen Funktion den Ausbau des Europageschäfts durch Vertrieb und Marketing in den jeweiligen Ländern forcieren. Die Ausgangslage für Allterco ist dabei speziell im deutschsprachigen Raum vielversprechend: Schon heute macht das Unternehmen hier einen erheblichen Teil seines Umsatzes. Insbesondere die Flaggschiff-Produktlinie Shelly hat sich zu einer echten Love Brand entwickelt und verfügt in Deutschland bereits über eine Community mit mehr als 35.000 Mitgliedern.

Allterco holt erfahrene Branchenexperten für die Expansion
Wolfgang Kirsch war bis 2018 in leitender Position bei der MediaMarktSaturn Retail Group tätig, zuletzt als Chief Operating Officer. Nachdem er die Expansion in zahlreiche Länder vorangetrieben hatte, verantwortete er zuletzt über 16 Länder hinweg unter anderem den Aufbau von Eigenmarken, die Digitalisierung des Handelsgeschäfts und die Verknüpfung der Online- und Offline-Kanäle. Nach dem Ausscheiden bei MediaMarktSaturn hat Kirsch über sein eigenes Beratungs-Unternehmen, als externer Berater bei McKinsey & Company sowie im Auftrag von Private-Equity-Unternehmen internationale Konzerne und Mittelständler bei der digitalen Transformation und dem Aufbau von Direct-to-Consumer-Geschäften unterstützt. Parallel hat er sich bei Startups wie dem Retail-As-A-Service-Anbieter Vaund und dem nachhaltigen Kaffee-Produzenten Vitaboni mit seiner Erfahrung eingebracht.

"Das Thema Smart Home ist bereit für die Breitenanwendung und Shelly bietet technisch ideale Voraussetzungen, um hier zu einem führenden Player zu werden", sagte Wolfgang Kirsch. "Gemeinsam mit dem Handel in ganz Europa möchten wir dafür sorgen, dass Kundinnen und Kunden die Möglichkeiten der neuen Technologien verstehen und nutzen, sodass der Kontinent zum Vorreiter in Sachen digitale Tools für Zuhause wird."

Daneben ist auch Gregor Bieler bei Allterco neu an Bord: Als Chairman des Advisory Boards wird er die Gesellschaft, aber insbesondere auch Wolfgang Kirsch bei der Entwicklung und Umsetzung der Expansionsstrategie der Allterco Europe GmbH unterstützen. Bieler ist seit Sommer 2021 CEO EMEA des Data-Mastery-Anbieters Aparavi, zuvor war er als General Manager bei Microsoft für das Partnergeschäft verantwortlich.

"Das Potenzial im Bereich Smart Home ist riesig und wir wollen Allterco in Europa dabei zu dem Namen schlechthin machen", sagt Gregor Bieler. "Mit der richtigen Strategie können wir nicht nur diejenigen erreichen, die Allterco schon kennen und lieben, sondern auch diejenigen überzeugen, die sich bisher noch nicht oder kaum mit der Thematik auseinandergesetzt haben. Mit Wolfgang haben wir dafür einen erfahrenen Experten und als Chairman des Advisory Boards werde ich mich bestmöglich einbringen, um unsere ehrgeizigen Ziele zu erreichen."

Weitere Informationen unter allterco.com

Über Allterco
Die Allterco JSCo ist eine Technologie-Holding, die für Innovation durch die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von hochwertigen IoT-Produkten steht. Das Herzstück der Entwicklung sind dabei stets die Endverbraucher und ihre Bedürfnisse. Allterco wurde in Bulgarien gegründet und arbeitet mit einem Team junger, talentierter Entwickler, die sich der Herstellung wettbewerbsfähiger und benutzerfreundlicher Produkte verschrieben haben. Die Gruppe besteht aus 4 Tochterunternehmen und hat Niederlassungen in Bulgarien, China und den USA und wird demnächst eine Niederlassung in Deutschland eröffnen. Die Produkte von Allterco haben bereits über 100 Märkte erobert. Seit Dezember 2016 ist Allterco an der bulgarischen Wertpapierbörse gelistet. An der Frankfurter Börse notiert die Gesellschaft seit November 2021 unter der WKN A2DGX9, der ISIN BG1100003166 und dem Ticker A4L.

Ansprechpartner Presse
Hotwire Public Relations Germany GmbH
Michaela Marsch
+49 89 25 552 55 61
alltercode@hotwireglobal.com

Ansprechpartner Investor Relations
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Sven Pauly
Telefon +49 89 125 09 0331
E-Mail: sp@crossalliance.de
www.crossalliance.de


22.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Allterco JSCo

103 Cherny Vrah Bldv

1407 Sofia

Deutschland

E-Mail:

s.iliev@allterco.com

Internet:

www.allterco.com

ISIN:

BG1100003166

WKN:

A2DGX9

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard)

EQS News ID:

1250840


Notierung vorgesehen - Designated to be listed

 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.