Wohnung statt Villa: Manuel Neuer zieht in Gomez' alte Bude

Manuel Neuer hat sich offenbar für eine Immobilie näher am Trainingsgelände des FC Bayern entschieden. Der Torwart zog einem Bericht der Bild zufolge in die ehemalige Wohnung von Mario Gomez.

Manuel Neuer vom FC Bayern München ist näher an das Trainingsgelände gezogen. (Bild: Getty Images)

Demnach hat Neuer seine Villa in Bogenhausen verlassen und wohnt seit rund einer Woche in der Innenstadt Münchens. Am Gärtnerplatz hat er gemeinsam mit Ehefrau Nina eine Wohnung bezogen. Von dort aus sind es nur noch rund zehn Auto-Minuten zur Säbener Straße.

Besonders am Umzug des Nationaltorhüters ist die ehemalige Besitzerin der Wohnung. Carina Wanzung, auch bekannt als Ehefrau von Mario Gomez. Sie verbringt inzwischen mehr Zeit in Stuttgart, weil der 32-jährige Stürmer zum VfB gewechselt ist.

Neuer hat Villa am Tegernsee

Mit Nachwuchs im Anmarsch hat sich die Familie Gomez wohl dazu entschieden, die Wohnung in München aufzugeben. Profiteur ist Neuer, der dennoch nicht voll auf die Annehmlichkeiten einer Villa verzichtet. Am Tegernsee hat der Torwart eine weitere Immobilie.

Neuer erholt sich derzeit von einer Operation an seinem rechten Fuß. Der 31-Jährige verbrachte zwischenzeitlich so viel Zeit am Trainingsgelände des FC Bayern, dass er Hündin Momo an der Säbener Straße schon ein Bettchen aufstellte.

Fahrgemeinschaft mit Joshua Kimmich?

Nun sind die Fahrten zur Wohnung deutlich kürzer geworden. Von Bogenhausen zur Säbener Straße sind es rund 15 Kilometer, die obendrein mitten durch die Stadt führen und dementsprechend viel Zeit in Anspruch nehmen.

Obendrein kann Neuer nun eine Fahrgemeinschaft mit Teamkollege Joshua Kimmich einrichten. Der Verteidiger wohnt nur zwei Straßen entfernt von der Wohnung.