Wochenende in Berlin : Die besten Tipps fürs Wochenende in Berlin

Eine Biermeile über zwei Kilometer, britische Kurzfilme unter freiem Himmel oder Sternegucken: Das geht in Berlin am Wochenende.

Der Sommer ist endlich wieder zurück in Berlin. Passend dazu startet zum Internationalen Tag des Bieres am Freitag an der Karl-Marx-Allee das 21. Internationale Berliner Bierfestival, wo bis Sonntag auf mehr als zwei Kilometern Straßenlänge 344 Brauereien aus 87 Ländern ihre Kreationen präsentieren. Zwischen dem Strausberger Platz und dem Frankfurter Tor können Besucher knapp 2400 verschiedene Biere verköstigen. Auf 19 Bühnen gibt es Live-Musik, sowie Show- und Unterhaltung von Künstlern aus dem In-und Ausland. Am Freitag kann die Biermeile bis 24 Uhr besucht werden. Mehr Infos gibt's hier.

Eine Prise britischen Humor gibt es im Anschluss bei der Sommerausgabe des Kurzfilmfestivals "British Shorts Summer Edition". Auf dem Programm stehen am Freitag zwölf britische Filme von insgesamt 120 Minuten direkt von der Insel. Ob Drama, Comedy, Biopic, Animation, Doku, Horror oder Musikvideo: Da ist für jeden was dabei. Und all das unter freiem Himmel - Sternegucken inklusive. Los geht es um 21 Uhr am Freiluftkino Insel im Cassiopeia an der Revaler Str. 99 in Friedrichshain. Tickets gibt's hier.

Freunde von Gothic Rock, EBM und Industrial kommen beim 4. Berliner Gothic-Treffen auf ihre Kosten, das am Freitag mit einer Dark Party eingeläutet wird. Asmodina Tear und Petra Starosky stellen am Sonnabend um 11 Uhr bei einer Lesung am Neptunbrunnen ihre Vampirromane vor, von 13 bis 15 Uhr findet ein Picknick im Lustgarten am Berliner Dom statt und abends wird ...

Lesen Sie hier weiter!