WM-Playoffs: Schweiz trifft auf Nordirland, Schweden gegen Italien

Die Schweiz muss in den Playoffs zur WM-Qualifikation gegen Nordirland um das Ticket nach Russland kämpfen. Das ergab die Auslosung der in Zürich. Im Rückspiel haben die Schweizer Heimrecht. Außer dem kommt es auf UEFA-Ebene zum Duell Schweden gegen Italien. Dänemark tritt gegen Irland an und Kroatien duelliert sich mit Griechenland. Die Griechen werden vom Deutschen Michael Skibbe trainiert.

Die Hinspiele werden auf europäischer Ebene zwischen dem 9. und dem 11. November ausgetragen, die Rückspiele zwischen dem 12. und 14. November.

Außerdem kommt es zu den Playoff-Duellen Honduras gegen Australien sowie Neuseeland gegen Peru.

Endgültig feststehen werden alle 32 WM-Teilnehmer am 16. November. Am 1. Dezember folgt dann die Auslosung der WM-Gruppen in Moskau.

Deutschland hat sich bereits ohne Punktverlust in der Gruppenphase für das Turnier in Russland qualifiziert. Österreich schied aus.

Hier die komplette Übersicht. Wer wird an die WM 2018 fahren? #Russia2018 #srffussball pic.twitter.com/oQGFpvEfRW— SRF Sport (@srfsport) 17. Oktober 2017

Also entweder keine Schweden oder Italiener und keine Nordiren oder Schweizer bei der #WM2018 – bedauerlich! #playoffs #RoadToRussia— Heiko Ostendorp (@Ozzywessi) 17. Oktober 2017

Kein Selbstläufer für #Italien bei den #WorldCupQualifiers.

Schweden muss man auch erstmal schlagen…#Playoffs #WorldCup2018 #WM2018 https://t.co/ECUY2vFO9i— Sebastian (@SNI1188) 17. Oktober 2017