Oktoberfest 2017: Wissenswertes und Kurioses

Der “Himmel der Bayern” erstrahlt im Hacker-Festzelt (Bild: Reuters)

“O’zapft is!” Zum 184. Mal werden in München die Maßkrüge gestemmt. Das Oktoberfest lockt zuverlässig Millionen Besucher in die bayerische Landeshauptstadt. Das müssen Sie dieses Jahr über das größte Volksfest der Welt wissen.

Aktuelles: “Wiesn” kommt in den Duden

Die “Wiesn” kommt in den Duden – zumindest im Internet. Zum Jahreswechsel werde das Synonym für das Oktoberfest in den Online-Duden aufgenommen, sagte die Sprecherin des Duden-Verlags, Nicole Weiffen.

Natürlich lassen es sich auch die deutschen Stars nicht nehmen, das größte Volksfest der Welt am zu besuchen. Wie es sich gehört, zeigen sich die Damen im feschen Dirndl und die Herren in Lederhosen.

Die Maß Bier kostet auf dem Münchner Oktoberfest längst mehr als 10 Euro. Jahr für Jahr steigt der Preis für das flüssige Gold auf der Wiesn. Es gab jedoch in der Historie des Wiesn-Bieres sogar mal einen Preisrückgang.

Tipps für Besucher

Den ein oder anderen könnte sie noch packen: die Lust auf die Wiesn! Aber haben Kurzentschlossene überhaupt noch eine Chance, zur Oktoberfestzeit in München ein Zimmer zu bekommen? Und wenn ja, zu welchem Preis? Wir haben es getestet!

Dos und Don’ts auf der Wiesn

Ein Dirndl ohne Bluse, mit Strumpfhosen, weißen Sneakern oder „lustigen“ Hüten – ein Blick in die Oktoberfestzelte ist modetechnisch oftmals alles andere als berauschend. Warum das standesgemäße „Aufbrezln“ eben doch das Maß aller Dinge ist, sehen Sie in unserer Galerie!

So vermeidest du einen modischen Faux-Pas auf dem Oktoberfest.

Sie sehen nicht ein, sich nur für die Wiesn ein Dirndl zu kaufen? Oder der Look gefällt Ihnen einfach nicht? Dann haben wir hier Tipps für alternative Oktoberfest-Styles.

Kurioses rund um das Oktoberfest

Egal ob im tiefsten Bayerisch, auf Hochdeutsch oder für die coolen Kids auf Twitter-Jugend-Gangsta-Sprech: 2017 hat die #Wiesnwache der Münchner Polizei wieder einmal mit ihren witzigen Tweets für blendende Stimmung gesorgt – sogar dreisprachig. Hier die besten Tweets der gelungenen Aktion.

Jedes Jahr aufs Neue nutzen die verschiedensten Firmen das Oktoberfest, um alle möglichen und unmöglichen Produkte zu bewerben. Bei dm ging das gründlich daneben.

Video: Ein Münchner erklärt einem “Preißn” das Oktoberfest – im Yahoo-Style-Guide für die Wiesn