Wirft Klopp wirklich hin? Berater spricht!

Jürgen Klopp ist beim FC Liverpool längst zu einer Ikone geworden. Doch aktuell befinden sich die Reds in der Premier League in der Krise.

Rang neun, nur 16 Punkte aus zwölf Spielen. Klopp warnte bereits vor dem drohenden Super-GAU. „Man kann sich nicht für die Champions League qualifizieren, wenn man so inkonstant spielt, wie wir es momentan machen“, sagte der Ex-Bundesliga-Trainer und forderte: „Das müssen wir in den Griff bekommen.“

Ist es also auch möglich, dass Klopp erneut seinen Rücktritt ankündigt trotz laufenden Vertrags? Immerhin hat der Deutsche sein Arbeitspapier erst vor wenigen Monaten bis 2026 verlängert.

Klopp-Rücktritt? Berater Kosicke reagiert

Sein Berater Marc Kosicke sagte bei Sky: „Ich kann versichern, dass Jürgen Klopp nicht daran denkt, beim FC Liverpool zurückzutreten.“

Kosicke fügte an: „Dass es in dieser Saison aufgrund der vergangenen intensiven Spielzeit zu Problemen kommen könnte, wurde auch seitens der Besitzer des Klubs vor Saisonbeginn einkalkuliert. Jürgen genießt den Rückhalt der Verantwortlichen und steht mit ihnen in regelmäßigem Austausch.“

Abschließend sagt der Klopp-Vertraute: „Er liebt den Klub, seine Mannschaft und die Fans und ist fest entschlossen, den Umbruch in Liverpool weiter voranzutreiben und erfolgreich abzuschließen. Nicht umsonst hat er seinen Vertrag in diesem Jahr vorzeitig bis 2026 verlängert.“

VIDEO: Klopp: "Die Reaktion, die ich sehen wollte"