Wirecard: Diese Kooperation hat es in sich

Nikolas Kessler
1 / 1
Wirecard: Diese Kooperation hat es in sich

Chinesische Touristen sind gerngesehene Kunden für europäische Einzelhändler – im Schnitt lassen sie während der Reise rund 3.000 Euro in Einkaufszentren und Innenstädten. Dank der neusten Partnerschaft des Zahlungsabwicklers Wirecard mit Tencent wird das Shopping-Erlebnis für die Reisenden noch komfortabler.

Anders als deutsche Kunden, die am liebsten in bar oder mit EC-Karte bezahlen, kommen an chinesischen Ladenkassen statt dem Portemonnaie immer häufiger Payment-Apps auf dem Smartphone zum Einsatz. Damit Touristen aus der Volksrepublik auch hierzulande bargeldlos bezahlen können, hat sich Wirecard mit dem chinesischen Internetkonzern Tencent zusammengeschlossen.

Mit einer Lösung von Wirecard können europäische Händler künftig Zahlungen per WeChat Pay akzeptieren. Die mobile Bezahllösung von Tencent hat mehr als 600 Millionen aktive Nutzer im Reich der Mitte, was einem Marktanteil von fast 40 Prozent entspricht. „Wir freuen uns darauf,
unser Geschäft zu expandieren und Händlern in ganz Europa die Möglichkeit zu bieten, WeChat Pay zu akzeptieren“, so Jörn Leogrande, Executive Vice President Mobile Services bei Wirecard.

Win-Win-Win-Situation

Die Vorteile liegen auf der Hand: Chinesische Touristen müssen weniger Bargeld mitnehmen und können auch fern der Heimat mit den beliebten Bezahl-Apps einkaufen, während teilnehmende Händler in Europa für die zahlungskräftige Zielgruppe noch attraktiver werden, wenn sie deren bevorzugte Zahlungsmethode anbieten. Wirecard fungiert dabei im Hintergrund als Acquirer, der die Zahlungen abwickelt und kassiert dafür Gebühren.

Dass das Mobile-Payment-Angebot von Touristen und Einzelhändlern gerne angenommen wird, zeigen die Erfahrungen mit dem Bezahldienst Alipay von Alibaba, der dank Wirecard seit dem Jahr 2015 in Europa verfügbar ist. Fast 2.000 Läden in Deutschland bieten die Zahlungsart bereits an – darunter Filialen von Rossmann und WMF. Am Flughafen München seien die Umsätze chinesischer Reisender seit der Einführung um 92 Prozent gestiegen.

Gewinne laufen lassen

Die Aktie von Wirecard reagiert am Montag positiv auf die Kooperation mit Tencent und gehört am Vormittag zu den Top-Gewinnern im TecDAX. Seit dem Übernahme-Angebot von Vantiv für den britischen Konkurrenten Worldpay in der Vorwoche herrscht zudem weiterhin latente Übernahmefantasie in der Branche. Investierte Trader lassen die Gewinne laufen.