Wird Designerin Inbal Dror Meghan Markles Brautkleid entwerfen?

Die Brautmode des Labels ist stets sexy und glamourös. (Bild: AP Photo)

Die Spekulationen sind in vollem Gange. Welcher Designer wird die Ehre haben, das Hochzeitskleid von Meghan Markle zu entwerfen? Eine Zeitung will die auserwählte Designerin bereits kennen.

Geschieden, Schauspielerin und dazu noch US-Amerikanerin: Meghan Markle ist in keiner Hinsicht die typische Braut eines britischen Prinzen. Einige Beobachter halten es daher für möglich, dass die Verlobte von Prinz Harry auch bei der Wahl ihres Brautkleids ihren eigenen Weg gehen – sprich: bei der Trauung ungewöhnlich viel Haut zeigen – wird.

Das waren Meghan Markles schönsten Style-Momente der letzten Jahre

Diese Robe ist doch wie für eine Prinzessin gemacht. (Bild: AP Photo)

Nach Informationen der Zeitung „Jersualem Post“ hat das Königshaus bereits ein Auge auf die israelische Designerin Inbal Dror geworfen. Sie sei aufgefordert worden, ein Brautkleid zu entwerfen, berichtet die Tageszeitung „The Daily Mail“. Dror ist zwar erst seit 2014 im Geschäft. Die Designerin hat sich aber mit ihrer ungewöhnlichen und manchmal ziemlich gewagten Brautmode bereits einen Namen gemacht.

Das US-Modemagazin „Vogue“ schwärmte kürzlich, dass Drors Kreationen eher Roben für den roten Teppich denn klassischen Brautkleidern ähneln. Superstar Beyoncé trug einen Entwurf der Designerin bei der Grammy-Verleihung im vergangenen Jahr.

Beyoncé in Inbal Dror bei der Grammy-Verleihung 2016. (Bild: AP Photo)

„Ich wollte, dass die Kleider elegant und doch fantasievoll und verträumt sind“, sagte die Designerin dem Magazin über ihre jüngste Kollektion. Dror kombiniert mit Vorliebe raffiniert gemusterte Spitze, funkelnde Stickereien und Korsagen.

In der Galerie gibt’s jede Menge Promidamen, die Brautmode auf dem Roten Teppich trugen

In ihren Kleidern zeigt die Braut nicht nur gern bloße Schultern, sondern auch viel Dekolleté. Ganz so gewagt wird Meghans Hochzeitskleid sicherlich nicht ausfallen. Aber die Chancen stehen gut, dass die stilbewusste Ex-Schauspielerin („Suits“) auch bei der Wahl ihrer Brautrobe ihren eigenen Weg gehen wird.

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!