Wipro und Cisco kooperieren bei der Bereitstellung von SD-WAN-Transformationsdiensten für Olympus

·Lesedauer: 6 Min.

Wipro Limited (NYSE: WIT, BSE: 507685, NSE: WIPRO), ein namhaftes international tätiges Dienstleistungsunternehmen für Informationstechnologie, Beratung und Geschäftsabläufe, gab heute bekannt, dass es SD-WAN-Transformationsdienste (SD-WAN – softwaredefiniertes Netzwerk in einem Weitverkehrsnetzwerk) unter Verwendung von Cisco-Technologie an Olympus liefern wird.

Olympus hat seinen Hauptsitz in Tokio, Japan, und entwickelt mit Leidenschaft Lösungen für die Bereiche Medizin, Biowissenschaften und Industrieanlagen sowie Kameras und Audioprodukte. Seit mehr als 100 Jahren konzentriert sich Olympus darauf, das Leben der Menschen gesünder, sicherer und erfüllter zu machen, indem das Unternehmen dazu beiträgt, Krankheiten zu erkennen, zu vermeiden und zu behandeln, die wissenschaftliche Forschung voranzutreiben, die öffentliche Sicherheit zu gewährleisten und Bilder der Welt aufzunehmen.

Im Rahmen dieses Engagements wird Wipro seine proprietäre Managed-Network-Services-Lösung #WANFreedom dafür nutzen, die WANs von Olympus neu zu konzipieren und die Unterstützung über verteilter Anwendungen in einer hybriden Multi-Cloud-Umgebung zu ermöglichen. Durch die neue Netzwerkinfrastruktur wird sich die Anwendungsleistung von Olympus drastisch verbessern und so ein herausragendes Endbenutzererlebnis bieten, was wiederum mehr betriebliche Produktivität, Agilität und geringere Kosten für die IT zur Folge hat.

Das Managed-Services-Modell ermöglicht es Wipro, seinen Kunden durch kontinuierliche Überwachung, Wartung und Management der Services optimale Kosteneffizienz und Zuverlässigkeit zu bieten. Die SD-WAN-Managed-Services von Wipro #WANFreedom basieren auf dem globalen Secure SD-WAN Managed Services Partner (MSP) Programm von Cisco.

Stephen Kneebone, der Global CIO von Olympus, sagte, „Während wir uns auf eine Welt zubewegen, in der die Unternehmen darauf bedacht sind, durch die Beschleunigung der digitalen Transformation resilienter zu werden, sind wir davon überzeugt, dass wir mit dem Wandel Schritt halten. Unsere Maßnahmen zur Einführung der Cloud und zur Anwendungsmigration erfordern eine hohe Netzwerkleistung. Zusammen mit Wipro haben wir unseren Weg hin zur WAN-Transformation und damit zur Verbesserung des Anwendungserlebnisses und Reduzierung unserer Betriebskosten eingeschlagen, denn die #WANFreedom-Lösung von Wipro wird unsere globale WAN-Verbreitung in über 40 Ländern standardisieren. Die zentralisierte Plattform von Wipro für das Vertragsmanagement wird unsere Dienstleister konsolidieren und wird voraussichtlich eine Kostenreduzierung um bis zu 30 Prozent bewirken."

Kiran Desai, der Senior Vice President des Bereichs Cloud and Infrastructure Services von Wipro Limited, sagte: „Wir freuen uns sehr, von Olympus als Partner für die SD-WAN-Transformation ausgewählt worden zu sein. #WANFreedom von Wipro bietet umfassende Lifecycle-Services, die Beratung, Planung und Design, Implementierung und Managed Network Services umfassen. Unser auf einer integrierten Automatisierungsplattform basierendes As-a-Service-Modell wird eine kognitive digitale Netzwerkinfrastruktur für Olympus schaffen, die sicher und dynamisch ist. Ihre erweiterten Funktionen werden Olympus dabei helfen, Flexibilität beim Zugang zu Multi-Cloud-Diensten zu erzielen, den Gemeinkostenaufwand zu reduzieren und neue Anwendungen auf seinem Weg zur digitalen Transformation zu unterstützen."

Scott Harrell, der Senior Vice President und General Manager der Intent-Based Networking Group von Cisco, sagte: „Sobald Unternehmen die Cloud für Schlüsselanwendungen nutzen, muss auch ihre WAN-Architektur ausgebaut werden, um Benutzern eine bestmögliche Erfahrung und ihren Unternehmen eine verbesserte Effizienz bieten zu können. Agilität und Sicherheit sind bei diesem Übergangsprozess von größter Bedeutung. Durch die sichere SD-WAN-Technologie von Cisco und das neue Service Creation Program für Partner von Cisco kann Wipro Kunden wie Olympus dabei helfen, ihre Konnektivität mit mehreren Clouds zu sichern, ihre Anwendungserfahrungen zu optimieren und ihre digitale Transformation zu beschleunigen."

Über Wipro Limited

Wipro Limited (NYSE: WIT; BSE: 507685; NSE: WIPRO) ist ein namhaftes globales Dienstleistungsunternehmen für Informationstechnologie, Beratung und Geschäftsabläufe. Wir nutzen das Potenzial von kognitivem Computing, Hyperautomatisierung, Robotik, Cloud, Analysen und neuen Technologien, um unsere Kunden bei der Anpassung an die digitale Welt zu unterstützen und ihnen zum Erfolg zu verhelfen. Wipro genießt internationales Ansehen für sein umfassendes Serviceportfolio und seine starke Verpflichtung zu Nachhaltigkeit und guter Unternehmensbürgerschaft. Das Unternehmen beschäftigt über 180.000 engagierte Mitarbeiter und betreut Kunden auf sechs Kontinenten. Gemeinsam finden wir Ideen und stellen Verbindungen her, um eine bessere und vielversprechende neue Zukunft aufzubauen. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.wipro.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen und Warnhinweise

Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen stellen die Ansichten von Wipro bezüglich zukünftiger Ereignisse dar, von denen viele naturgemäß ungewiss sind und sich außerhalb der Kontrolle von Wipro befinden. Solche Aussagen beinhalten unter anderem Aussagen bezüglich der Wachstumsaussichten von Wipro, seiner zukünftigen finanziellen Betriebsergebnisse sowie seiner Pläne, Erwartungen und Absichten, sind jedoch nicht darauf beschränkt. Wipro weist die Leser darauf hin, dass die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen Risiken und Ungewissheiten unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den durch solche Aussagen vorhergesagten Ergebnissen abweichen. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf Fluktuationen bei unseren Einnahmen, Umsätzen und Gewinnen, unsere Fähigkeit, Wachstum zu generieren und zu steuern, den Abschluss geplanter unternehmerischer Maßnahmen, den intensiven Wettbewerb bei IT-Dienstleistungen, unsere Fähigkeit, unseren Kostenvorteil aufrechtzuerhalten, Lohnerhöhungen in Indien, unsere Fähigkeit, hochqualifizierte Fachleute einzustellen und zu halten, Zeit- und Kostenüberschreitungen bei Festpreis- und Zeitrahmenverträgen, Kundenkonzentration, Einwanderungsbeschränkungen, unsere Fähigkeit, unsere internationalen Geschäftstätigkeiten zu steuern, eine verringerte Technologienachfrage in unseren Hauptschwerpunktbereichen, Störungen in den Telekommunikationsnetzen, unsere Möglichkeiten, potenzielle Übernahmen erfolgreich abzuschließen und zu integrieren, die Haftung für Schäden aus unseren Dienstleistungsverträgen, den Erfolg der Unternehmen, in die wir strategische Investitionen tätigen, die Rücknahme steuerlicher staatlicher Anreize, politische Instabilität, Krieg, rechtliche Beschränkungen bei der Kapitalbeschaffung oder beim Erwerb von Unternehmen außerhalb Indiens, die unbefugte Nutzung unseres geistigen Eigentums und allgemeine wirtschaftliche Bedingungen, die unser Geschäft und unsere Industrie beeinträchtigen. Die durch die COVID-19-Pandemie verursachten Umstände könnten die Technologieinvestitionen senken, sich negativ auf die Nachfrage nach unseren Produkten auswirken, die Ausgabenquote der Kunden beeinflussen und sich negativ auf die Fähigkeit oder Bereitschaft unserer Kunden auswirken, unsere Angebote zu kaufen, Kaufentscheidungen potenzieller Kunden verzögern, unsere Fähigkeit zur Bereitstellung von Beratungsdiensten vor Ort sowie unsere Unfähigkeit, unsere Kunden zu beliefern, beeinträchtigen oder die Bereitstellung unserer Angebote verzögern. All dies könnte sich negativ auf unsere zukünftigen Umsätze, Betriebsergebnisse und die finanzielle Gesamtperformance auswirken. Unsere Geschäftstätigkeit kann zudem durch eine Reihe externer Faktoren im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie negativ beeinflusst werden, die sich unserer Kontrolle entziehen. Weitere Risiken, die sich auf unsere zukünftigen Betriebsergebnisse auswirken könnten, sind in unseren bei der United States Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen ausführlicher beschrieben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Jahresberichte auf Formular 20-F. Diese Einreichungen sind unter www.sec.gov verfügbar. Es ist möglich, dass wir mitunter schriftlich und mündlich zusätzliche zukunftsgerichtete Aussagen machen, darunter Aussagen, die in den Einreichungen des Unternehmens bei der SEC sowie in unseren Aktionärsberichten enthalten sind. Wir verpflichten uns nicht, von uns oder in unserem Namen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201117006304/de/

Contacts

Medienkontakt:
Shraboni Banerjee
Wipro Limited
shraboni.banerjee@wipro.com