Wintersport: Deutsches Ski-Playmate wirbt für Kärnten

Christina Geiger , deutsche Ski -Rennfahrerin und Anfang des Jahres Cover-Star der deutschen Playboy-Ausgabe, macht ab 1. November Werbung für die Region Südkärnten.

Christina Geiger, deutsche Ski-Rennfahrerin und Anfang des Jahres Cover-Star der deutschen Playboy-Ausgabe, macht ab 1. November Werbung für die Region Südkärnten.

"Im Winter wird der Sommerhaupturlaub geplant. Christina ist im Winter in den Medien präsent und in Deutschland, wo wir wieder verstärkt Marketing betreiben wollen, sehr bekannt", wird Tourismuschef Daniel Orasche von der Kleine Zeitung zitiert. "Aber auch ihre Liebe zu Südkärnten, ihr sportliches Auftreten und ihre Social-Media-Affinität sind ein wahrer Gewinn für die Region", fügt er hinzu. Die Affinität zur Region kommt nicht von ungefähr, besucht die 27-Jährige doch regelmäßig ihre Familie am Klopeiner See.

Aktuell arbeitet Geiger auf die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen 2018 in Südkorea hin. "Die Region Klopeiner See - Südkärnten wird sie dabei unterstützen", sagt Orasche. Zudem soll Geiger auch an den geplanten Sportveranstaltungen in der Region teilnehmen.

Mehr bei SPOX: Bode Miller verkündet Rücktritt aus Ski-Weltcup | Das sind die Highlights der Olympiasaison 2017/18 | Felix Neureuther hat den besten Beitrag zur Sölden-Absage