Windows: Desktop-Durchblick dank Tastenkombi

·Lesedauer: 1 Min.
Mit einer einfachen Tastenkombination behalten Windows-Nutzer die Übersicht.
Mit einer einfachen Tastenkombination behalten Windows-Nutzer die Übersicht. (Bild: dpa)

Beim Arbeiten mit mehreren offenen Fenstern können Windows-Nutzer schnell mal durcheinander geraten. Doch es gibt einen Trick, wie man den Überblick behält.

Berlin (dpa/tmn) - Dass die Tastenkombination «Windows + D» alle Fenster minimiert und direkt zum Desktop führt, ist eine praktische Hilfe im Windows-Rechner-Alltag. Anschließend muss man natürlich alles, was man gerade in Arbeit und in die Taskleiste verbannt hatte, wieder per Mausklick aufrufen.

Software-Dino: Die Zeitbombe Windows 7 tickt noch immer

Das ist zu aufwendig, wenn man eigentlich nur schnell einen Blick auf den Desktop werfen wollte. Etwa, um herauszufinden, ob dort schon eine bestimmte Datei liegt, was da überhaupt liegt oder wie es heißt.

Für so einen schnellen Blick empfiehlt sich die Tastenkombi «Windows + Komma». Drückt man diese, verschwinden alle Fenster und geben so den Blick auf den Desktop frei. Aber kaum dass man die Tasten wieder loslässt, sind alle Fenster wieder da, als sei nichts gewesen.

VIDEO: Das steckt hinter dem berühmten Windows-Hintergrundbild