Wincent Weiss: Er ist vergeben!

Er war nun einige Zeit allein, aber das Warten hat sich gelohnt: Sänger Wincent Weiss (29) hat seinen Fans mitgeteilt, dass er nun eine Freundin hat.

Die Katze ist aus dem Sack

Der Norddeutsche hat ja nie einen Hehl daraus gemacht, dass er gerne sein Leben mit jemanden teilen möchte und nun hat es geklappt. Die schöne Nachricht, dass er die große Liebe gefunden hat, kam aber nicht per Interview oder Social Media von ihm. Nein, hier kam das TikTok-Video eines Fans zur Hilfe. Der Star wurde bei einem Konzert gefilmt, bei dem er mitteilte: "Ich lass die Katze jetzt mal aus dem Sack. Ja, also ich bin vergeben, habe eine Freundin." Freudiges Kreischen oder vielleicht verzweifelte Schreie von Menschen, die sich vielleicht Hoffnungen auf den Star gemacht haben, waren jedenfalls die Antwort. Wer denn jetzt die Herzensdame des Musikers ist, weiß man nicht, aber es kann ja nicht lange dauern, bis entsprechende Fotos auftauchen werden.

Wincent Weiss braucht von Partnerin Verständnis

Noch im April hatte Wincent Weiss im Interview mit dem 'Express' darüber gesprochen, wie denn die Frau sein sollte, die sein Herz erobern könnte. Er würde sich nicht auf einen bestimmten Frauentyp festlegen, aber eines sei sehr wichtig: "Verständnis für meinen Job." Denn natürlich hört es sich toll an, mit einem berühmten Musiker liiert zu sein, aber so einer ist auch oft unterwegs. "Ich glaube, es ist schwierig, jemanden wie mich mit einem 9-to-5-Job zu koppeln, ein bisschen Flexibilität wär’ gut", war da auch die ehrliche Aussage des Künstlers, der aber noch nachsetzte: "Ehrlichkeit und Vertrauen müssen natürlich auch da sein."

Das Liebesglück scheint also noch relativ frisch zu sein. Seine große Tour hat der Chartstürmer gerade auf 2023 verschoben, spielt aber einige Open-Air-Konzerte. Der Terminkalender ist also hoffentlich nicht allzu zugekleistert und es bleibt genügend Zeit für die neue Liebe. Zu gönnen wäre es Wincent Weiss, der so lange auf die Liebe wartete, auf jeden Fall!

Bild: Jens Kalaene/picture-alliance/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.