Wimbledonfinalist überraschend raus

Marin Cilic gewann die US Open 2014

Wimbledonfinalist Marin Cilic hat bei den US Open (täglich im LIVETICKER) überraschend den Sprung ins Achtelfinale verpasst.

Der an Position fünf gesetzte Kroate, New-York-Sieger von 2014, unterlag dem Weltranglisten-33. Diego Schwartzman aus Argentinien (Nr. 29) in 3:24 Stunden mit 6:4, 5:7, 5:7, 4:6.

Der 25-jährige Schwartzman hatte zuvor bei einem Grand-Slam-Turnier noch nie in der Runde der letzten 16 gestanden. Sein nächster Gegner beim mit 50,4 Millionen Dollar dotierten Hartplatzevent in Flushing Meadows ist entweder Lucas Pouille (Frankreich/Nr. 16) oder der Qualifikant Michail Kukuschkin aus Kasachstan (DATENCENTER: Ergebnisse der Herren).

Nach Cilics Ausscheiden sind von den Top 10 der Setzliste nur noch Rafael Nadal (1), Roger Federer (3), Dominic Thiem (6), David Goffin (9) und John Isner (10) im Kampf um den Turniersieg.

Shapovalov profitiert von Aufgabe

Shootingstar Denis Shapovalov hat seinen Siegeszug fortgesetzt. Der 18-jährige Kanadier gewann gegen den Briten Kyle Edmund. Dieser musste beim Stand von 6:3, 3:6, 3:6, 0:1 aus seiner Sicht aufgeben.

Im Achtelfinale trifft Qualifikant Shapovalov auf den an Position zwölf gesetzten Pablo Carreno Busta (Spanien).