Wimbledon: Kracher-Duell unter Flutlicht

Rafael Nadal und Novak Djokovic trafen in Wimbledon zuletzt 2011 (Bild) aufeinander

Einen Tag nach den Damen stehen am Donnerstag in Wimbledon die Halbfinals der Herren (beide Partien im LIVETICKER) auf dem Programm.

Nach dem sensationellen Aus von Oldie und Top-Favorit Roger Federer im Viertelfinale gegen Kevin Anderson (Südafrika) ist der Kampf um den Titel beim berühmtesten Rasen-Turnier der Welt völlig offen.

Wimbledon: Kracher-Halbfinale Djokovic gegen Nadal

Federers Dauerrivale Rafael Nadal verhinderte wenige Stunden nach dem Scheitern des Schweizers ein eigenes Aus ebenfalls nur knapp. Gegen den Argentinier Juan Martin del Potro gewann der French-Open-Sieger am Abend nach einem packenden Duell über fünf Sätze. Nadal steht damit erstmals seit 2011 wieder unter den letzten Vier beim Rasen-Klassiker in London (SERVICE: Das Wimbledon-Halbfinale im Überblick).


Dennoch wird sich auch im Halbfinale der nächste große Name verabschieden. Schließlich trifft der Weltranglistenerste im zweiten Halbfinale auf den dreimaligen Wimbledon-Champion Novak Djokovic, der nach seiner Verletzung inzwischen wieder bis auf Platz 21 der Weltrangliste geklettert ist und zuletzt beim Triumph gegen Kei Nishikori weiter aufsteigende Form zeigte.

Federer-Bezwinger trifft auf Isner

Im ersten Halbfinale setzte sich Federer-Bezwinger Anderson in einem epischen Spiel gegen Aufschlagriese John Isner mit 7:6, 6:7, 6:7, 6:4, 26:24 durch.

Die Wimbledon-Partien von heute (13. Juli 2018): 

Centre Court (ab 14 Uhr):

1. Match: Kevin Anderson (Südafrika/Nr.8) - John Isner (USA/Nr. 9) - LIVETICKER
2. Match: Novak Djokovic (Serbien/Nr. 12) - Rafael Nadal (Spanien/Nr. 2) - LIVETICKER

Wie können Sie Wimbledon LIVE im TV verfolgen?

Das Wimbledon-Turnier ist der einzige Grand Slam, der in Deutschland nicht im Free-TV läuft. Sky überträgt alle Spiele aus Wimbledon im Pay-TV und im Livestream via Sky Go.