Willkie Farr & Gallagher LLP: Willkie berät STARK Deutschland GmbH beim Erwerb von Melle Gallhöfer von palero

·Lesedauer: 2 Min.

DGAP-News: Willkie Farr & Gallagher LLP / Schlagwort(e): Ankauf
10.03.2021 / 15:05
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Willkie berät STARK Deutschland GmbH beim Erwerb von Melle Gallhöfer von palero

Willkie berät die STARK Deutschland GmbH beim Erwerb von Melle Gallhöfer von dem Private Equity Fund palero.

Die STARK-Gruppe hat durch ihre deutsche Tochtergesellschaft, STARK Deutschland GmbH, eine Vereinbarung zum Erwerb von Melle Gallhöfer, einem der führenden deutschen Dachbaustoff-Fachhändler, abgeschlossen.

Melle Gallhöfer ist Deutschlands führender mittelständischer Fachhändler für Dach und Fassade. In 47 Niederlassungen in ganz Deutschland sind über 750 Mitarbeitende tätig. Neben einem umfassenden Sortiment für die Bereiche Steildach, Flachdach und Fassade bietet Melle Gallhöfer fachkundige Beratung sowie erstklassige Dienstleistungen rund ums Dach.

Über die Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Transaktion unterliegt den üblichen Bedingungen und Genehmigungen und wird vorbehaltlich der Prüfung durch die zuständigen Kartellbehörden voraussichtlich im zweiten Kalenderquartal 2021 vollzogen werden.

Berater von STARK Deutschland GmbH

Das Willkie-Team unter Leitung von Partner Dr. Kamyar Abrar (Corporate) bestand aus der Partnerin Dr. Bettina Bokeloh (Steuern), den Counseln Andreas Feith, Wolfgang Münchow (beide Corporate) und Dr. Moritz Vettermann (Real Estate), den Associates Christopher Clerihew (Finance), Jane Hentz (Corporate), Aurel Hille (Kartellrecht), Dr. Nadine Kramer (Arbeitsrecht), Stefanie Lechler (Finance), Philip Thürmer (Real Estate) und Cesare Vannucchi (Corporate; alle Frankfurt).

Willkie Farr & Gallagher LLP ist eine internationale Anwaltskanzlei mit mehr als 750 Anwälten mit Büros in New York, Washington, Houston, Palo Alto, San Francisco, Chicago, Paris, London, Frankfurt am Main, Brüssel, Mailand und Rom. Der Hauptsitz der Kanzlei ist in New York, 787 Seventh Avenue, Tel.: 001 212 728 8000.

Frankfurt am Main, 10. März 2021


10.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

show this
show this