Willkie Farr & Gallagher LLP: Willkie berät Waterland Private Equity beim Verkauf seiner Beteiligung an der PREMIUM Group

DGAP-News: Willkie Farr & Gallagher LLP / Schlagwort(e): Verkauf

26.01.2018 / 09:23
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Waterland gab den Verkauf seiner Beteiligung an der PREMIUM Group an Clarion Events bekannt.
 
Die PREMIUM Group ist der führende deutsche Organisator von Messen, Konferenzen und Events in und um den Fashion-Bereich. Zu den erfolgreichen Formaten der Gruppe gehören verschiedene Mode-Fachmessen wie PREMIUM, SEEK, BRIGHT und Show & Order.
 
Waterland ist eine unabhängige Private-Equity-Investment-Gesellschaft, die Unternehmer dabei unterstützt, ihre Wachstumsziele zu erreichen. Mit umfangreichen finanziellen Ressourcen und den engagierten Fachleuten schafft Waterland für die Portfolio-Unternehmen die Basis, sowohl organisch als auch über Akquisitionen schneller zu wachsen.
 
Berater der Transaktion
Das Willkie Team unter Leitung von Dr. Stefan Jörgens und Mario Schmidt (beide Corporate, Frankfurt) bestand aus den Partnern Dr. Patrick Meiisel und Dr. Bettina Bokeloh (beide Steuern, Frankfurt) sowie den Associates Tim Bulian, Erik Göretzlehner, Ilie Manole, Wolfgang Münchow und Lukas Nein (alle Corporate, Frankfurt).

Willkie Farr & Gallagher LLP ist eine internationale Anwaltskanzlei mit mehr als 650 Anwälten mit Büros in New York, Washington, Houston, Paris, London, Mailand, Rom, Frankfurt am Main und Brüssel. Der Hauptsitz der Kanzlei ist in New York, 787 Seventh Avenue, Tel.: 001 212 728 8000.

Frankfurt am Main, 25. Januar 2018
 


26.01.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this