William und Kate kehren an den Ort zurück, wo ihre Liebe begann

·Lesedauer: 1 Min.
Prinz William und Herzogin Kate hatten bei ihrer Rückkehr in ihre Universitätsstadt sichtlich großen Spaß. (Bild: imago images/i Images)
Prinz William und Herzogin Kate hatten bei ihrer Rückkehr in ihre Universitätsstadt sichtlich großen Spaß. (Bild: imago images/i Images)

Die Reise ins schottische St. Andrews am Mittwoch ist für Prinz William (38) und Herzogin Kate (39) sicher eine ganz besondere. Denn das royale Paar, das seit Montag gemeinsam durch Schottland tourt, hat sich dort vor fast 20 Jahren an der Universität St. Andrews kennen und lieben gelernt.

Fotos zeigen die beiden unter anderem beim Strandsegeln entlang der Strandpromenade. Bei einem Rennen soll William laut dem US-Magazin "People" knapp die Nase vorn gehabt haben. "Er hatte Glück - da war gerade eine Windböe!", erklärten die Besitzer der Strandsegel-Gefährte, die Brüder Guy und Jamie McKenzie dem Magazin.

Das Segelrennen bestritten die Royals allerdings nicht alleine. Das Paar verbrachte den Tag mit jungen Menschen, die sich um erkrankte oder abhängige Angehörige kümmern. "Die jungen Pfleger waren anfangs etwas schüchtern, aber ich glaube, nachdem sie das Wettrennen gemacht haben, haben sie sich entspannt und hatten eine großartige Zeit", erklärte Kirstie Howell von der Organisation Fife Young Carers.

Am Nachmittag werden sich die Royals dann mit Studenten an der Universität St. Andrews treffen. Mit ihnen wollen sie unter anderem darüber sprechen, wie es ihnen aufgrund der Corona-Pandemie und erschwerten Lernbedingungen in den vergangenen Monaten ergangen ist.

Ihre Traumhochzeit ist zehn Jahre her

Prinz William und Herzogin Kate begannen im September 2001 ihr Studium an der Eliteuniversität in Schottland. Bereits im zweiten Jahr ihres Studiums wohnten sie mit zwei weiteren Freunden in einer WG, ab Ende des Jahres 2002 waren sie ein Paar. Die Traumhochzeit folgte rund neun Jahre später, am 29. April 2011, in der Londoner Westminster Abbey. Mittlerweile hat das Herzogenpaar Cambridge zudem drei Kinder: Prinz George (7), Prinzessin Charlotte (6) und Prinz Louis (3).

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.