William und Harry sehen sich bei Enthüllung von Statue ihrer Mutter Diana

·Lesedauer: 1 Min.
Diana, Harr, William und Charles 1995

Im Garten des Kensington-Palasts in London wird am Donnerstag eine Statue von Prinzessin Diana enthüllt, die 1997 bei einem tragischen Autounfall ums Leben kam. Anlass ist ihre Geburt vor 60 Jahren. An der Zeremonie nehmen ihre beiden Söhne William und Harry mit ihrem Vater, dem britischen Thronfolger Prinz Charles, teil. Das Aufeinandertreffen von William und Harry wird mit Spannung erwartet, da sich ihr Verhältnis nach Harrys Rückzug aus der ersten Reihe des britischen Königshauses deutlich abgekühlt hat.

Prinz Harry und seine Frau Meghan verließen das Vereinigte Königreich im vergangenen Jahr und leben mit ihren beiden Kindern Archie und Lilibet Diana in Kalifornien. Im März hatte das Paar in einem Interview mit Talkshow-Ikone Oprah Winfrey unter anderem Rassismusvorwürfe gegen das britische Königshaus gerichtet. Im April sahen sich William und Harry bei der Beerdigung ihres Großvaters Prinz Philip wieder und tauschten vor den Augen der Öffentlichkeit offenbar ein paar freundliche Worte.

yb/jes

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.