Willi Herren fühlt sich bei "Temptation Island V.I.P." gedemütigt: "Das ist mir too much!"

Bettina Friemel
·Lesedauer: 4 Min.

Malle-Sonnenschein Willi Herren steckt tief in der Krise. Denn was ihm bei "Temptation Island V.I.P." gezeigt wurde, ließ ihn schwer an seiner Frau Jasmin zweifeln. Das Überraschende daran: Treue war nicht das Problem. Eher Willis süßes Geheimnis ...

"Ich bin so stolz, dass ich so eine tolle Frau hab wie Jasmin!" Ja, Willi Herren vermisste seine bessere Hälfte. Da wusste er aber noch nicht, was sie ohne sein Beisein in der Frauen-Villa angestellt hatte. Die tratschte nämlich mit den Single-Männern über Willis ungesundes Essverhalten: "Er steht da mit Würstchen und Nutella. Oder schläft da drauf. Auch das passiert. Auf Schokoriegeln und so." Die Jungs verzogen die Gesichter. Jasmin legte einen drauf: "Und bei Nutella ist es am allerschlimmsten. Der isst das ganze Glas auf, egal welche Größe." Sie schüttete weiter ihr Herz aus: "Mir ist es halt immer unangenehm, weil ich oft so nach außen immer so ganz stark sein muss, vor allem, wenn mein Mann es vielleicht nicht ist."

Willi war zutiefst gekränkt: "Ich frage mich die ganze Zeit, was hat sie dazu bewogen, so ein privates Gespräch mit fremden Leuten zu führen? In einem Ton, der mich sehr, sehr gekränkt hat. Das kam so etwas angewidert rüber." Der Malle-Star war völlig durch den Wind: "Das war nicht die Jasmin, die ich kenne." Auch den Rest des Tages kam die gute Laune nicht zurück. "Das ist mir jetzt schon too much", zitterte Willi Herren vor der bevorstehenden Lagerfeuer-Konfrontation. "Ich fühle mich auch ehrlich gesagt gerade öffentlich ein bisschen gedemütigt. So ein bisschen vorgeführt."

Tränen bei Julian Evangelos

Mangelnde Treue war auch bei Julian Evangelos und Stephi Schmitz nicht das Problem für eine Beziehungskrise. "Ich liebe meine Freundin über alles", ging Julian auf Flirtversuche gar nicht erst ein. Stephi ebenso wenig. Allerdings plauderte sie mit den Single-Männern ganz offen über ein heikles Thema: "Dass ich keine Kinder will, weiß ich, seit ich 15 bin. Ich wollte nie Kinder." Das traf Julian mitten ins Herz. "Ich will keine Rolle übernehmen, keine Mutterrolle oder irgendwas", begründete sie ihren Entschluss. "Ich will einfach mein Leben leben, wie ich Bock hab. Ich will unabhängig sein und trotzdem in einer glücklichen Partnerschaft." Dabei hätte ihr Verlobter doch so gerne Nachwuchs. Die Tränen traten ihm in die Augen und er schluchzte: "Wir warten ab in fünf Jahren. Frauen können auch ihre Meinung ändern."

Den Vogel schoss wieder einmal Calvin ab, der eigentlich in einer Beziehung mit Roxy ist, inzwischen aber ein Eifersuchtsdrama mit seinen Single-Ladies erlebt. Südländerin Mariah war ziemlich angefressen, dass er mit Blondine Annabel eng getanzt hat. "Aloch", fauchte sie ihn an. "Du tanzt in der ihren A vor meinen Augen? Wie respektlos ist das denn?" Skandalös, wo Calvin doch eigentlich jede der zwölf Single-Damen gleichermaßen begrabschte. Der Schwerenöter verstand die Welt nicht mehr. "Wieso soll sie eifersüchtig auf irgendwen sein? Auf mich vor allem? Hallo? Ich hab doch ne Freundin", fiel ihm Roxy wieder ein.

Kurvige Konkurrenz für Roxy

"Du bist so dumm. Du bist so ein richtiger Mann", warf ihm Mariah nun die fiesesten Beleidigungen an den Kopf. Offensichtlich stand Calvin drauf: "Mariah ist für mich wunderschön. Die ist hübsch, und die hat so halt ihre extremen Kurven. Und ich mag diese extremen Kurven." Dass Calvin sich nun auf Mariah festgelegt hatte, gefiel Roxy noch weniger als das Schlamm-Gefummel, bei dem sich ihr Freund genüsslich stöhnend von zwei nackten Frauen an den erogenen Zonen einreiben ließ. Jasmin Herren stellte die berechtigte Frage: "Was willst du mit so nem A****?"

Im Gegenzug machte Roxy Partnersport mit Jay, der sogar eine Kussattacke wagte. "Diese Bereiche sind nah aneinander in dem Moment. Das passt mir nicht", rastete Calvin aus. Wenn sich die anderen Mädels an seinen Genitalien reiben, ist das aber natürlich ok. Noch viel mehr störte ihn allerdings: "Das war unsere Szene. Du darfst das nicht mit einem anderen verfälschen." Denn in der Normalo-Staffel von "Temptation Island" waren er und Roxy sich ebenfalls beim Sport nähergekommen.

Wenigstens war zwischen Giulia Siegel und Ludwig Heer alles im Reinen. Nicht einmal die Bilder von ihrem Freund mit sechs nackten Mädels im Bett konnten die DJane schockieren: "Ich habe jegliche Art von krasser Party gesehen. Das war keine Party, keine Emotion, nicht erotisch." Echt oder nur Fassade? Wir werden es sehen ...