Wie in "Tribute von Panem": Jennifer Lawrence gegen Jimmy Fallon im Axtwurfwettbewerb

Wie in "Tribute von Panem": Jennifer Lawrence gegen Jimmy Fallon im Axtwurfwettbewerb

Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence promotet aktuell ihren Film "Mother!". In der "Tonight Show" muss die Schauspielerin allerdings ihre Tugenden aus "Die Tribute von Panem" reaktivieren: Moderator Jimmy Fallon teste die Qualitäten der 27-Jährigen im Axtwerfen und forderte sie zu einem Wettstreit heraus.

Beide durften drei Mal mit einer Axt auf eine Holzwand werfen, auf die eine Figur aufgemalt war. Je nach getroffener Körperregion wurden unterschiedlich viele Punkte vergeben. Jimmy Fallon startete gleich mit einem peinlichen Fehlwurf und schleuderte das Wurfgeschoss über das Ziel hinaus. "Ich habe gerade den Stage Manager umgebracht", scherzte er.

Jennifer Lawrence erging es nicht besser. Als 'Katniss' in "Die Tribute von Panem" und Superheldin 'Mystique' ist der Hollywood-Star eigentlich kampferprobt und weiß mit Waffen umzugehen. In der "Tonight Show" warf sie allerdings wenig beeindruckend. Alle drei Würfe prallten von der Wand ab und landeten auf dem Boden. Wahrscheinlich fehlte ihren Versuchen einfach die nötige Power, was bei den kräftezehrenden Promo-Touren nicht verwunderlich sein dürfte.

Sehen Sie auch: Die erfolgreichsten Filmreihen

J-Law ging ohne Punkte nach Hause. Jimmy Fallon hingegen machte seine erste Nullrunde vergessen, traf das Ziel zunächst im Schritt und kassierte anschließend mit einem Kopftreffer die volle Punktzahl. Während sich der Gastgeber vom Studiopublikum feiern ließ, ging Jennifer Lawrence in den Nahkampf und bearbeitete die Holzwand mit der Axt aus nächster Nähe. Der Ehrgeiz und Kampfwille von 'Katniss' steckt also doch noch in ihr.

Im Video: Jennifer Lawrence über Fotos im Flieger