Whoopi Goldberg feiert großes Wiedersehen mit ihren „Sister-Act“-Kolleginnen

Whoopi Goldberg war 1992 der Star des Films „Sister Act“. (Bild: Rex Features)

25 Jahre, nachdem der Erfolgsfilm „Sister-Act“ in den Kinos anlief, haben sich Whoopi Goldberg und ihre Kolleginnen in einer US-Talkshow wiedergesehen – und zusammen das Lied „I Will Follow Him“ gesungen.

Der Film „Sister Act“ handelt von einem Nonnenchor, der von Show-Girl Deloris (Whoopi Goldberg) ordentlich aufgemischt wird. Sie ist die einzige Zeugin in einem Mordfall und wird von der Polizei ins Kloster eingeschleust, um sie bis zum Prozess vor den Gangstern zu verstecken. Und einmal dort angekommen nimmt sie sich dem verstaubten Chor mit ihrem Musiktalent an. Der Film aus dem Jahr 1992 spielte über 200 Millionen Dollar ein und wurde 1993 mit „Sister Act 2“ fortgesetzt. Nun haben sich die Darstellerinnen des Chor-Ensembles wiedergetroffen.

In der Talkshow „The View“ traten Kathy Najimy, Wendy Makkena, Sheri Izzard, Darlene Koldenhoven, Beth Fowler und Prudence Holmes zusammen mit Whoopi Goldberg wieder zusammen auf und sangen das Lied „I Will Follow Him“ aus dem Jahr 1961 – einer der Hits aus dem Film. Unterstützt wurden sie von einem professionellen Chor, der die gesanglichen Engpässe der Schauspielerinnen ausgleichen sollte.

Sara Haines, die zusammen mit Whoopi Goldberg und anderen die Moderatorin der Show ist, leitete den Song mit einem kurzen Monolog ein. Darin sprach sie auch an, dass viele der ehemaligen Darstellerinnen aus „Sister Act“ mittlerweile verstorben sind. Darunter auch Mary Wickes, die Darstellerin von Schwester Mary Lazarus, der Antagonistin des Films.

Beim Publikum kam die Reunion jedenfalls sehr gut an. Auch, wenn nicht jeder Ton saß.