WhatsApp-Update: Diese neuen Funktionen bekommt der Messenger

WhatsApp hat ein Update angekündigt, das unter anderem die Nutzung von Gruppenchats erleichtern soll. (Bild: 2014 Getty Images/Justin Sullivan)
WhatsApp hat ein Update angekündigt, das unter anderem die Nutzung von Gruppenchats erleichtern soll. (Bild: 2014 Getty Images/Justin Sullivan)

WhatsApp hat neue Features im Zusammenhang mit einem neuen Update verkündet. Unter anderem soll eine Funktion namens "Communitys" eingeführt werden, die die Übersicht von Gruppen-Chats handlicher machen soll.

Neuigkeiten aus dem Hause WhatsApp: Der Instant-Messaging-Dienst hat verkündet, durch ein Update eine weltweites Feature einzuführen, mit dem die Koordination von Gruppenchats erleichtert werden soll. Die Funktion "Communitys" soll es ermöglichen, unterschiedliche Chatgruppen zusammenzuführen.

Die Nutzerinnen und Nutzer wären so in der Lage, bereits vorhandene Gruppen in eine Community einzufügen, und innerhalb einer Community neue Gruppen zu gründen. So können zum Beispiel Mitglieder eines Vereins Chatgruppen zu verschiedenen Themen erstellen, die sich dann unter dem Dach der selben Community befinden. Laut Angaben des Unternehmens soll das Update "in den nächsten Monaten" zur Verfügung gestellt werden.

Doch "Communitys" ist nicht die einzige geplante Neuerung: So sollen nach dem Update Umfragen in Gruppenchats erstellt werden können und Anrufe mit bis zu 32 Personen ermöglicht werden. Die maximale Anzahl an Gruppenmitgliedern soll auf 1.024 steigen.