"Westworld": Sensationelles Crossover in Staffel in Staffel drei

teleschau

Hierzulande läuft die dritte Staffel der Science-Fiction-Serie "Westworld" erst am 30. März an. In den USA waren die ersten Folgen bereits zu sehen. Sie beinhalten ein überraschendes Crossover zu einer anderen, weltbekannten Serie. Achtung: Ab hier gilt Spoiler-Alarm, wer sich überraschen lassen möchte, sollte nicht weiterlesen.

Serien-Fans lieben Crossover-Episoden und Easter-Eggs mit Hinweisen auf andere Serien. Entstehen oder entstanden beide Serien unter dem Dach von HBO, liegt es nahe, den Fans von unterschiedlichen Serien eine Freude zu machen. Genau das hatten wohl auch die Showrunner der Science-Fiction-Serie "Westworld" im Sinn. In Deutschland ist die neue dritte Staffel erst ab dem 30. März auf Sky zu sehen, in den USA liefen jedoch bereits die ersten Folgen, die nach Informationen von "Latino Review" mit einer dicken Überraschung aufwarten.

Achtung Spoiler: Eigentlich sind David Benioff und D.B. Weiss als Showrunner der HBO-Erfolgsserie "Game of Thrones", die auf den Büchern von George R.R. Martin beruht, bekannt. In der zweiten Folge der dritten "Westworld"-Staffel treten sie hingegen als Techniker der Delos Corporation auf. Was sie bauen? Nichts Geringeres als Drogon, den berühmtesten Drache aus der "Game of Thrones"-Saga.

Nach einer Idee von George R.R. Martin

Gegenüber dem amerikanischen Branchenblatt "Variety" gab "Westworld"-Showrunner Jonathon Nolan an, George R.R. Martin wollte die Serien bereits seit der ersten Staffel koppeln. Martin kommt ursprünglich selbst aus der TV-Branche und war dort als Autor tätig. Nun ist wird sein Wunsch Realität.

Im Internet kursieren bereits die ersten, teils kuriosen Gerüchte zum Crossover. Ist Westeros vielleicht nur ein weiterer Freizeitpark der Delos Corporation und die Geschehnisse aus "Game of Thrones" lediglich Aufzeichnungen daraus? Das bleiben vorerst nur wilde Spekulationen. Die Fans müssen sich gedulden, um zu erfahren, was es wirklich mit Drogon in "Westworld" auf sich hat.

Sky Atlantic HD zeigt die acht neuen Episoden immer montags, um 20.15 Uhr, parallel stehen sie auf Sky Go, On Demand und Sky Ticket auch auf Abruf zur Verfügung.