Westrock Coffee kündigt umfangreiche Werkserweiterungen an – einschließlich der landesweit größten Anlage zum Rösten und Verpacken von trinkfertigen Produkten

·Lesedauer: 7 Min.

Das Unternehmen erweitert seine Anlagen in Arkansas, North Carolina und Asien, um der wachsenden Kundennachfrage gerecht zu werden.

LITTLE ROCK, Arkansas (USA), December 18, 2021--(BUSINESS WIRE)--Westrock Coffee Company, LLC (Westrock Coffee) gab heute Pläne bekannt, den operativen Betrieb und die Getränkekapazitäten durch den Kauf einer neuen Anlage in Conway, Arkansas, zu erweitern. Diese Anlage wird nach ihrer vollständigen Fertigstellung die größte ihrer Art in den USA sein. Westrock Coffee wird darüber hinaus seine Produktionskapazitäten für Extrakte in Concord, North Carolina, erweitern und einen neuen Produktionsstandort in Malaysia eröffnen, um die schnell wachsende Kundennachfrage in den Regionen Asien-Pazifik (APAC) sowie Naher Osten und Nordafrika (MENA) zu bedienen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211216006196/de/

From left to right: Bart Castleberry, mayor of Conway, Arkansas; Will Ford, group president of Westrock Coffee; Scott Ford, CEO of Westrock Coffee; Joe Ford, co-founder and chairman of Westrock Coffee; Michael Preston, executive director of the Arkansas Economic Development Commission at the announcement event at the new Conway, Arkansas Westrock Coffee facility. (Photo: Business Wire)

„Wir erweitern unser Angebot an Fertigprodukten, ergänzen es um Verpackungslösungen für Endgetränke und vergrößern unsere geografische Reichweite, um die wachsende Nachfrage unserer Kunden zu befriedigen", sagte Scott Ford, CEO und Mitbegründer von Westrock Coffee. „Unser Wachstum kommt allen bei Westrock Coffee zugute — von unseren weltweiten Kunden und landwirtschaftlichen Partner bis hin zu unseren derzeitigen und zukünftigen Mitarbeitern und den Gemeinden, in denen sie leben. Die Bekanntgabe der Anlagenerweiterung ist ein weiterer Beweis dafür, dass wir auf dem besten Weg sind, unsere Mission zu erfüllen, die weltweit führende integrierte Kaffee-, Tee- und Extraktlieferkette aufzubauen und effizient zu betreiben, um das Leben unserer landwirtschaftlichen Partner zu verbessern und den Erfolg der Kunden, die wir bedienen, voranzutreiben."

„Westrock Coffee Company liefert das Getränk, das viele Menschen in Arkansas und auf der ganzen Welt an ihrem Arbeitsplatz belebt", sagte Asa Hutchinson, Gouverneur von Arkansas. „Die Expansion in Conway durch die Umwidmung dieser Anlage und die Schaffung neuer Arbeitsplätze spiegelt das Wachstum von Westrock und die Tatsache wider, dass Arkansas ein dynamischer und aufgeschlossener Standort für Unternehmen ist."

Neue Anlage in Conway, Arkansas

Das Unternehmen hat den Kauf einer 524.000 Quadratmeter großen Anlage in Conway, Arkansas, abgeschlossen. Diese bietet Westrock Coffee ausreichend Platz für die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb seiner Kaffee-, Tee- und trinkfertigen Produkte (Ready-to-Drink, RTD). Der Standort wird mit hochmodernen Anlagen, einschließlich modernster Robotertechnik, ausgestattet sein, die speziell für die effiziente Herstellung und Verpackung einer breiten Palette von Getränken entwickelt wurden, wie z. B. kalt gebrühte Kaffees in Dosen oder Flaschen, Milchkaffees, verschiedene Teesorten und Produkte auf Saftbasis sowie Einzelportionsbecher. Die Räumlichkeiten werden außerdem hochmoderne Qualitätssicherungs- und Produktentwicklungslabors umfassen, die es Westrock Coffee ermöglichen, neue Getränkelösungen zu entwickeln, zu testen und zu produzieren.

„Von qualifizierten Arbeitskräften bis hin zu unserem Wirtschaftsklima verfügt Arkansas über die richtigen Tools, um Unternehmen zu Wachstum und Wohlstand zu verhelfen", sagte Mike Preston, Handelsminister von Arkansas. „Wir sind stolz auf unsere einheimischen Erfolgsgeschichten wie etwa Westrock Coffee. Durch die Umsetzung eines einzigartigen Geschäftsmodells hat Westrock das Leben von Landwirten, Angestellten und Gemeinden in jeder Stufe seiner Lieferkette verbessert. Wir von der AEDC freuen uns darauf, das Unternehmen in dieser neuen Phase seiner Entwicklung zu begleiten."

Der neue Standort in Conway wird eine Vielzahl von qualifizierten Arbeitsplätzen zur Unterstützung unserer Ausrichtung auf globale Produktinnovation, Fertigung und Verpackung erfordern. Zunächst werden in der ersten Ausbauphase, die voraussichtlich im ersten Quartal 2023 abgeschlossen sein wird, bis zu 50 neue Arbeitsplätze geschaffen, die dann im Laufe der Zeit auf etwa 250 Stellen anwachsen werden. Viele der für den Betrieb der Anlage benötigten Arbeitsplätze erfordern deutlich erfahrene und qualifizierte Arbeitskräfte, die höhere Gehälter von bis zu über 100.000 USD pro Jahr beziehen.

Conway wird die bereits bestehende Präsenz des Unternehmens in Arkansas ergänzen, das über einen Firmensitz in Little Rock und eine Produktionsstätte in North Little Rock verfügt.

„Westrock Coffee und Conway werden eine einzigartige Partnerschaft eingehen. Ich freue mich, sie in unserer Gemeinde willkommen zu heißen. Die Stadt kann sich glücklich schätzen, dass Westrock Coffee seine globale Präsenz, seine Perspektiven und sein Engagement, in das Leben der Partner auf der ganzen Welt zu investieren, einbringt", sagte Bart Castleberry, Bürgermeister von Conway. „Ich freue mich auf den weiteren Erfolg von Westrock in Conway und im Ausland in den kommenden Jahren. Ich möchte nicht nur Westrock Coffee, sondern auch der Conway Area Chamber of Commerce für ihren Einsatz in Conway danken."

Modernisierungen in Concord, North Carolina

Darüber hinaus gab das Unternehmen bekannt, dass es seinen Standort Commercial Park in Concord, North Carolina, ausbauen wird. Die Erweiterung dieser führenden Produktionsstätte für Extrakte wird Westrock Coffee in die Lage versetzen, auf das beispiellose Wachstum zu reagieren, das durch die steigende Kundennachfrage nach seinen Extrakten, Tees und Kräuterprodukten ausgelöst wurde. Durch die Erweiterung werden zwei vollautomatische Produktionslinien eingerichtet, wodurch die Gesamtkapazität der Extraktverarbeitung in dieser Anlage um über fünfzig Prozent erhöht wird. Die Erweiterung umfasst auch die Modernisierung des derzeitigen Herstellungs- und Verpackungsverfahrens für abgefüllte Produkte. Die Modernisierung der Anlage in Concord soll bis Ende 2022 abgeschlossen sein.

„Wir haben im vergangenen Jahr eine starke Produktnachfrage und ein starkes Kundenwachstum erlebt, und mit unserer Erweiterung nehmen wir eine Vorreiterrolle ein, wenn es darum geht, Getränkelösungen für Unternehmen aller Art in jeglicher Form von Fertigverpackungen anzubieten. Dieser Fortschritt ist ein Ausdruck der Leistung jedes Einzelnen, der in unserem Tagesgeschäft eine Rolle spielt", so Ford.

Anbau in Johor Bahru, Malaysia

Die Arbeiten an der Anfang des Jahres angekündigten 90.000 Quadratmeter großen Anlage mit zwei Gebäuden in Johor Bahru, Malaysia, sind bereits abgeschlossen. Die Produktion von Fertigwaren soll im ersten Quartal 2022 beginnen. Die neue Anlage, die nur 30 Minuten von der internationalen Drehscheibe Singapur entfernt ist, wird die Röstkapazitäten von Westrock Coffee steigern, um die Herstellung, Verpackung und Lagerung von Kaffee- und Extraktlösungen in der APAC- und MENA-Region zu verbessern. Westrock Coffee kann zwar auf eine lange Geschichte des internationalen Kaffeehandels und -exports zurückblicken, doch handelt es sich hierbei um die erste Röst-, Herstellungs- und Verpackungsanlage des Unternehmens außerhalb der USA.

Über Westrock Coffee Company

Westrock Coffee Company, LLC ist der führende integrierte Kaffee-, Tee- und Extraktdienstleister in den USA. Das Unternehmen bietet Einzelhändlern, Restaurants, Supermärkten, Geschäftskunden und Gaststätten auf der ganzen Welt Dienstleistungen in den Bereichen Kaffeebeschaffung und -finanzierung, Lieferkettenmanagement, Produktentwicklung, Röstung, Verpackung und Vertrieb. Mit Niederlassungen in 10 Ländern bezieht das Unternehmen Kaffee und Tee aus 35 Ursprungsländern und bietet seine Dienstleistungen unter den Marken Westrock Coffee und S&D Coffee & Tea an.

Über die Arkansas Economic Development Commission

Die Arkansas Economic Development Commission (AEDC), eine Abteilung des Handelsministeriums von Arkansas, setzt sich für die Schaffung wirtschaftlicher Möglichkeiten ein, indem sie besser bezahlte Arbeitsplätze schafft, die lokale Wirtschaft des Bundesstaates ausbaut und diversifiziert, die Einnahmen und Investitionen erhöht und das Wachstum im gesamten Bundesstaat fördert. Arkansas bietet ein wirtschaftsfreundliches Umfeld, das dank einer schlanken bundesstaatlichen Verwaltung effizienter, schneller und zielgerichteter arbeitet, um die Interessen der Unternehmen zügig und entschlossen zu vertreten. Weitere Informationen finden Sie unter www.ArkansasEDC.com. Das Arkansas Department of Commerce (Handelsministerium) ist die übergeordnete Behörde für Beschäftigungs- und Wirtschaftsförderungsmaßnahmen. Zu den Abteilungen und Aufsichtsbehörden gehören die Division of Aeronautics („Abteilung für Luftfahrt"), die Waterways Commission („Wasserstraßenkommission"), der Wine Producers Council („Rat der Weinerzeuger"), die Division of Workforce Services („Abteilung für Arbeitskräfte"), das Office of Skills Development („Amt für Kompetenzentwicklung"), das State Bank Department („Staatliche Bankabteilung"), das Insurance Department („Versicherungsabteilung"), das Securities Department („Wertpapierabteilung"), die Economic Development Commission („Kommission für wirtschaftliche Entwicklung") und die Development Finance Authority („Entwicklungsfinanzierungsbehörde"). Die Behörde wurde im Juli 2019 als Teil von Gouverneur Asa Hutchinsons weitreichenden Effizienz- und Transformationsbemühungen eingerichtet, um 42 Kabinettsbehörden auf 15 zu verringern und gleichzeitig die Dienstleistungen für alle Bürger von Arkansas beizubehalten.

Pressemitteilung zur Westrock Conway-Anlage:
https://drive.google.com/file/d/1xdNJmARFYNNyyZYzdngiCm6k6WCu99fE/view?usp=sharing

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211216006196/de/

Contacts

Lucie Pathmann – SVP Corporate Marketing
+1 501 772 6108
Lucie.pathmann@westrockcoffee.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.