Werder Bremens Milos Veljkovic: "Wir sind keine Verlierertypen"

Den achten Spieltag beschließt Bremen gegen Gladbach. Werder will dabei die Krise hinter sich lassen und geht voller Kampfgeist in die Partie.

Gegen Borussia Mönchengladbach will Werder Bremen seine Krise hinter sich lassen. Verteidiger Milos Veljkovic geht deshalb mit viel Kampfgeist in den achten Spieltag.

Nach sieben Partien hat sich Werder als Vorletzter in die Tabelle eingereiht. Die Bremer treffen nun am Sonntag (18 Uhr im LIVETICKER) auf die Fohlen von Dieter Hecking. "Wir wollen den ersten Sieg einfahren, mutig aufspielen und die Punkte hier behalten", gibt Veljkovic im kicker die Richtung vor.

Er macht seinen Mitspielern Mut: "Wir können zuversichtlich sein, auch wenn wir momentan nicht so viele Punkte haben. Man braucht nicht alles schwarz zu sehen. Wir spielen gut und haben genug Chancen - aber die Effektivität hat gefehlt." Veljkovic unterstreicht: "Wir sind keine Verlierertypen."

Der Mut ist noch nicht gewichen: "Wenn wir die gleiche Leistung bringen und ein Stück effektiver sind, dann, denke ich, werden wir gegen Gladbach gewinnen. Der Knoten muss einfach irgendwann platzen." Immerhin wird Kapitän Zlatko Junuzovic zurückkehren: "Ich freue mich sehr, dass er wieder dabei ist", sagte Veljkovic.