Werder auf Aufstiegskurs

·Lesedauer: 1 Min.
Werder auf Aufstiegskurs
Werder auf Aufstiegskurs

S04 konnte Werder nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 1:4. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einem 1:1 die Punkte geteilt.

Ilia Gruev brachte Bremen in der achten Spielminute in Führung. Niclas Füllkrug baute das Ergebnis aus, indem er ein Zuspiel von Mitchell Weiser zum 2:0 für den Tabellenführer in den Maschen unterbrachte (25.). Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte der Schiedsrichter die Akteure in die Pause. Der SV Werder Bremen baute die Führung aus, indem Marvin Ducksch zwei Treffer nachlegte (50./52.). Kurz vor Ultimo war noch Terodde zur Stelle und zeichnete für das erste Tor des Gastgebers verantwortlich (87.). Am Ende schlug Werder den FC Schalke 04 auswärts.

Das Konto von S04 zählt mittlerweile 56 Punkte. Damit steht Schalke kurz vor Saisonende auf einem starken zweiten Platz. Mit beeindruckenden 65 Treffern stellt der FC Schalke 04 den besten Angriff der 2. Liga, jedoch kam dieser gegen Bremen nicht voll zum Zug.

Nach 31 Spieltagen und nur sechs Niederlagen stehen für den SV Werder Bremen 57 Zähler zu Buche. Der Gast kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon fünf Spiele zurück.

Während S04 am nächsten Freitag (18:30 Uhr) beim SV Sandhausen gastiert, duelliert sich Werder zeitgleich mit Holstein Kiel.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.