Wer einmal fremdgeht, wird immer fremdgehen

Yahoo! Redaktion
Cover Images

In einer Beziehung gibt es kaum etwas Schlimmeres, als wenn ein Partner herausfindet, dass der andere fremdgegangen ist. Nun setzt die Wissenschaft noch eine schlechte Nachricht drauf: Eine Studie hat gezeigt, dass ein Partner, der schon einmal fremd gegangen ist, dies wahrscheinlich noch einmal tun wird.

Fremdgeher ändern sich nicht

Wenn Sie in einer Beziehung sind, machen Sie sich wahrscheinlich ab und zu Gedanken darüber, ob Ihr Partner Ihnen treu ist oder nicht – unabhängig davon, wie glücklich die Beziehung ist. Diese Zweifel sind nur natürlich und wenn Sie von diesem Gedanken nicht geradezu besessen sind und Ihren Partner mit Ihren Zweifeln nicht regelmäßig konfrontieren, muss das nicht grundsätzlich etwas Schlechtes sein – es heißt ja noch lange nicht, dass Ihr Partner hinter Ihrem Rücken tatsächlich mit jemand anderem angebandelt hat.
Allerdings: Wenn Sie wissen, dass Ihr Partner in einer vorherigen Beziehung schon einmal fremd gegangen ist, sind die Chancen hoch, dass er es wieder tun wird.

Fremdgeher unter der Lupe

Zu diesem Ergebnis sind Wissenschaftler gekommen, die eine Studie angestrengt haben. In dieser Studie sollte ermittelt werden, ob Fremdgeher aus ihren Fehlern lernen können oder diese einfach wiederholen. Insgesamt wurden 484 Menschen befragt, die zur Zeit der Studie in einer Beziehung waren. Zwei Fragen waren von Bedeutung: “Sind Sie in einer vorherigen Beziehung schon einmal fremd gegangen?” und “Sind Sie Ihrem jetzigen Partner schon einmal untreu gewesen?”
Das schockierende Ergebnis: Die Menschen, die angaben, in einer vorherigen Beziehung fremd gegangen zu sein, tragen ein um drei Mal höheres Risiko mit sich, auch ihrem aktuellen Partner untreu zu sein im Vergleich zu den Menschen, die immer treu waren.

Ernüchternde Fremdgeh-Bilanz

Kurzum: Wenn Sie einen Partner haben, der in seinem Leben bislang immer treu war, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass er auch Ihnen treu sein wird. Es könnte auch sein, dass Ihr Partner zwar früher einmal fremd gegangen ist, mit Ihnen nun aber glücklich ist und nicht in Versuchung gerät. Die Studie, die im Journal ‘Sexual Behaviour’ abgedruckt wurde, legt allerdings nahe: Wer einmal fremdgeht, wird immer fremdgehen. Es ist also Vorsicht geboten.