Wer bestellt was? Das beliebteste Lieferessen der Welt

Jennifer Caprarella
·Freie Autorin
·Lesedauer: 3 Min.

In der Corona-Pandemie findet die Gastronomie zu Hause statt: Lieferdienste haben Hochkonjunktur. Doch was bestellen wir eigentlich, wenn wir uns Essen vor die Tür bringen lassen? Ein britisches Unternehmen hat die Favoriten der Länder zusammengestellt.

Restaurant workers make it possible for more people to shelter in place, by putting themselves on the front lines of the pandemic every day. (Getty Images)
Was wohl drin ist? Das kommt ganz auf das Land an, in dem es bestellt wurde (Symbolbild: Getty Images)

Durch das Coronavirus ist das Konzept Lieferservice nicht mehr reine Bequemlichkeit, sondern eine Notwendigkeit geworden. Mit dem Lockdown bleibt nur Selbstkochen, vom Restaurant abholen oder beim klassischen Lieferdienst bestellen. Was hier wirklich als Klassiker gilt, ist allerdings von Land zu Land verschieden.

Das zeigt eine Analyse des britischen Versicherungsvergleichs-Unternehmens Moneybeach. Dieses ermittelte anhand von Google-Daten das jeweils beliebteste Lieferessen für 109 Länder weltweit. Dabei ergab sich nicht nur ein eindeutiger Gewinner, sondern auch ein paar Überraschungen.

Pizza regiert die Welt - oder zumindest Europa

Kein Lieferessen belegt demnach in mehr Ländern die Nummer 1 als Pizza. In 44 der 109 Länder, in denen Moneybeach ausreichende Daten vorlagen, wird italienisches Essen öfter als jedes andere bestellt.

Nachhaltiges Take-Away: Essen zum Mitnehmen geht auch umweltfreundlich

Das dürfte vor allem daran liegen, dass Pizza vor allem in Europa die Nase vorn hat. Mit wenigen Ausnahmen favorisieren die Länder die belegten Teigfladen aus Italien, einschließlich der Italiener selbst. Auch in Deutschland ist Pizza der Favorit bei den Lieferdiensten.

Elizabeth Fernandez via Getty Images
Pizza ist in Ländern fast aller Kontinente auf Platz 1, regiert jedoch vor allem in Europa (Symbolbild: Getty Images)

Nur wenige Ausreißer wie Schweden, Portugal und die Ukraine bevorzugen Sushi, Dänemark Tapas und Norwegen Indisch. In Ungarn und Griechenland liebt man Chinesisch, und Russland bestellt lieber Döner.

Ein wenig überraschend steht in Großbritannien und Irland weder das dort so beliebte Fish and Chips an erster Stelle noch indisches Essen, was aufgrund des hohen Anteils an indischen Einwanderern und der großen Beliebtheit, die sich deren Gerichte erfreuen, logisch erscheinen würde. Doch wenn es um Lieferdienste geht, hat chinesisches Essen bei den Briten und Iren die Nase vorn.

Nur selten wird die Nationalküche bestellt

Auch in vielen afrikanischen Ländern ist Pizza beliebt, mit einigen Ausnahmen wie Kenia, Ghana und Nigeria, wo bevorzugt Chinesisch bestellt wird. In Südafrika hat sich indes das britische Fish und Chips durchgesetzt, ebenso wie in Kanada.

Im Rest von Nord- und Südamerika ist chinesisches Essen in den meisten Ländern die Nummer 1, wie auch in Australien und Neuseeland. Kein Wunder, dass die Küche Chinas mit 29 Ländern weltweit an zweiter Stelle steht.

Der etwas andere Lieferservice: In London gibt's Essen aus dem Gefängnis

Am buntesten sieht die Verteilung in Asien aus - mit einigen Kuriositäten. So wird in Indien trotz ihrer als Lieferessen beliebten Küche am liebsten Pizza bestellt, im politisch verfeindeten Pakistan wiederum Indisch.

Auch in Südkorea liebt man Pizza (für Nordkorea liegen, wenig überraschend, keine Daten vor), während man die koreanische Küche besonders gerne im Oman und in Libanon bestellt. In Singapur bestellt man vor allem Thailändisch, in Thailand hingegen lieber Burritos.

Überhaupt sind Länder wie China oder Japan, die auch in Sachen Lieferung ihre eigene Küche bevorzugen, eher die Ausnahme. Was sich ebenfalls zeigt, ist, das an den Klassikern Pizza und Chinesisch Nischen-Lieferessen wie Tapas, Tacos oder Burritos, die jeweils nur in einem Land auf Platz 1 sind, und auch Indisch (4 Länder) und gebratenes Hühnchen (5 Länder) nicht vorbeikommen. So verschieden sind die Geschmäcker dann doch wieder nicht.

Video: Liebevoll belegt: Mann macht Heiratsantrag auf Pizza