Wer als Königin leben will, muss auch das nötige Kleingeld haben

Castle Lodge (Bild: CATERS NEWS)

Wer genügend Geld besitzt, der könnte schon bald ein kleines, altes Schloss sein eigen nennen. Denn in der englischen Kleinstadt Ludlow wird derzeit Castle Lodge zum Kauf angeboten. Der Preis ist mit 900.000 Pfund (rund 980.000 Euro) eigentlich sehr günstig. Es gehörte im Mittelalter dem Hause Tudor. 

Das Schloss ist weniger ein Schloss, als vielmehr ein altes Fachwerkhaus. Dennoch ist es sehr berühmt. Im 16. Jahrhundert war Castle Lodge die Residenz von Katharina von Aragon, der ersten Frau von König Heinrich VIII. Das Innere des Hauses ist sehr sehr kunstvoll eingerichtet. Klassische Holztafeln, Himmelbetten aus der Zeit, wunderschöne Glasmalereien und mehrere Kamine prägen den mittelalterlichen Stil.

Lesen Sie auch: Neubauten teurer, Bestandspreise stagnieren

Castle Lodge war bis zum Zweiten Weltkrieg ein Hotel, danach jedoch für lange Zeit nicht mehr der Öffentlichkeit zugänglich. Erst 1999, nach einer ordentlichen Restauration des Gebäudes, konnte sich die Öffentlichkeit von der Schönheit des Hauses wieder selbst überzeugen. Der neue Besitzer darf sich übrigens über zwölf Schlafzimmer freuen – ein wahrlich königliches Vergnügen.

Sehen Sie auch: Immobilien sind eine gute Anlage