Wenn Stars zu Fans werden: So cool feiern die Obamas und andere Promis ihre Idole

Michelle und Barack Obama lassen sich öfter mal von der Musik mittreiben. (Bild: AP Photo)

Auch Megastars genießen von Zeit zu Zeit einen freien Abend und besuchen das Konzert ihres Lieblingssängers oder –sängerin. Und dann wird richtig Party gemacht – das beweisen nicht nur die Obamas.

Er genießt seinen Ruhestand, sie feiert mit. Barack Obama und seine Frau Michelle haben noch nie ein Geheimnis daraus gemacht, wie wichtig ihnen Musik ist. Einmal im Jahr veröffentlicht der Ex-US-Präsident eine Spotify-Playlist mit all seinen aktuellen Lieblingssongs. Darunter waren auch immer wieder Lieder des musikalischen Power-Paares Beyoncé und Jay-Z. Und so ist es nicht wirklich verwunderlich, dass das ehemalige Präsidentenpaar beim Konzert der beiden US-Musiklegenden in Washington, D.C., richtig abgeht.


„Das HILGHLIGHT meines Lebens. Ich habe meine Idole @barackobama und @michelleobama gesehen, wie sie ganz normal zu Beyoncé und Jay-Z jammen.“

In einem erhöhten VIP-Bereich tanzen die beiden ausgelassen und jubeln den Künstlern auf der Bühne mit erhobenen Armen zu.


„Wow, Präsident Obama ist wirklich hier und hat die beste Zeit seines Lebens bei Beyoncé und Jay-Zs #OTRII-Tour.“

Mit ihrer Liebe zu guter Musik stehen die Obamas nicht allein da. Auch Hollywoodstars begeben sich für ein Konzert ihrer Idole gerne mal mit anderen Groupies in die Konzerthalle. Und so entdeckten mehrere Fans das Schauspieler-Ehepaar Blake Lively und Ryan Reynolds auf dem Konzert von US-Sängerin Taylor Swift in der US-Stadt Foxborough.


„Blake und Ryan sind so süß dabei, wie sie auf ‚Gorgeous‘ reagieren“

Genau wie ein ganz normaler – ziemlich aufgeregter – Fan filmt die Schauspielerin erst das Geschehen auf der Bühne, schwenkt dann zu ihrem Ehemann und hält schließlich die Kamera noch einmal auf ihr eigenes Gesicht. Der Grund: Swift kündigte den nächsten Song “Gorgeous” an. Am Anfang des Songs ist nämlich Blake und Ryans Tochter James zu hören. Kein Wunder, dass die stolzen Eltern in Windeseile ihr Handy zücken.

Und auch ein anderer Promi mischte sich im Publikum unter die Fans. Neben Lively und Reynolds genoss Supermodel Gigi Hadid, die ebenfalls gut mit Swift befreundet ist, die gute Stimmung und sang aus Leibeskräften mit.


„Krass @blakelively und @gigighadid sind ein Teil von uns. Ich liebe sie! @taylorswift du machst das Beste aus Menschen.“

Später stürmte Hadid sogar kurzzeitig aus der Menge heraus, um sich vor Taylor Swift auf die Knie zu werfen. Das ist wahre Fanliebe – und die gibt es ganz offensichtlich auch unter Superstars.


„#gigihadid, Blake und Ryan während End Game läuft! #repTourFoxborough“