Wenn eine Geste alles sagt: Darum wird Angela Merkel beim G20 im Netz gefeiert

Wenn eine Geste alles sagt: Darum wird Angela Merkel beim G20 im Netz gefeiert

Beim G20-Gipfel hat Angela Merkel es wahrlich nicht leicht mit egozentrischen Gesprächspartnern vom Schlage eines Donald Trump oder Wladimir Putin. Wie gerne würden wir Mäuschen spielen und hören, was hinter den Kulissen so gesprochen wird. Zum Glück gibt es Fotos und Videos, die häufig mehr sagen als tausend Worte. Das Netz hat jetzt begeistert festgestellt: Die Bundeskanzlerin ist eine Meisterin darin, ihre Gefühle mit einem Blick oder einer Geste auszudrücken.

"Angela Merkel spricht uns aus der Seele", schreibt beispielsweise eine Twitter-Userin angesichts eines Fotos, das Merkel gegenüber Trump mit einer verzweifelten Facepalm-Geste zeigt. Auf einem anderen Pressefoto hat sie die Augen ungläubig aufgerissen, während sie dem US-Präsidenten vor den Kameras die Hände schüttelt. Offenbar packt die Kanzlerin sämtliche Gefühle, die Donald Trump bei den normalen Bürgern weckt, in ihre plötzlich erstaunlich lebendige Mimik.

Hier geht's zu dem Bild

Auch für das derzeit wohl beliebteste Gif im Netz ist Angela Merkel höchstpersönlich verantwortlich. Dieses zeigt Wladimir Putin, wie er mit erhobenem Zeigefinger und großer Dramatik auf die Kanzlerin einredet, was sie zu einem übertriebenen Augenrollen veranlasst.

Ziemlich witzig, dass einer der am meist kritisierten Politiker der Welt Merkel zu dieser Reaktion animiert und sogar sie einen Moment lang ihre Manieren vergisst.

Bild-Copyright: REUTERS/Philippe Wojazer