Weltrekord: Mann trägt Bienenschwarm als Bart – für eine Stunde

Weltrekord: Mann trägt Bart aus tausenden Bienen – für eine Stunde

Viele packt schon die Angst, wenn ihnen Bienen auch nur zu nahe kommen. Für Juan Carlos Noguez Ortiz können es dagegen nicht genug sein. Der kanadische Imker stellte einen Guinness Weltrekord auf, indem er über eine Stunde lang Tausende Insekten im Gesicht trug. "Wir haben 100.000 Bienen mitgebracht, so viele wie noch nie. Wir haben aber nur die freundlichen im Gepäck. Das ist wichtig, wenn wir 'Bearding' machen", erzählt Chef-Imker Peter Dickey CBS Toronto.

Nach einem klassischen Bart sah die Aktion von Ortiz allerdings nicht aus: Der Mitarbeiter der Dickey Bee Honey Farm in Cookstown verschleierte gleich seinen kompletten Kopf mit den fleißigen Tierchen. Für 61 Minuten verharrte er in dieser Position. Der Rekordversuch erforderte nicht nur Mut und Durchhaltevermögen, sondern auch Kraft und Ausdauer. Dem Mann hing ein tierisches Gesamtgewicht von mehr als acht Kilogramm im Gesicht.

Der bisherige Rekord lag bei 54 Minuten und 34 Sekunden, berichten lokale Quellen. Ortiz probte seinen Stunt zuvor erst zwei Mal, ihm sei es aber wichtig gewesen, den Leuten zu zeigen: "Ihr braucht euch nicht vor Bienen fürchten."

Die Bestmarke wurde am Yonge-Dundas Square in der kanadischen Millionenstadt Toronto aufgestellt, wo der Horrorfilm "Blood Honey" promotet wurde. Die Dickey Bee Honey Farm hatte für die Dreharbeiten Honig und Bienen gestellt.