Weltmeister stellen neues Trikot vor: "Moderner und hipper"

SID
Weltmeister stellen neues Trikot vor: "Moderner und hipper"

Mit einer krachenden Hip-Hop-Show und großem Aufwand haben die deutschen Fußball-Weltmeister in Berlin ihre neuen Heimtrikots vorgestellt. Bundestrainer Joachim Löw und die gesamte Mannschaft präsentierten das Jersey für die WM 2018 in Russland am Dienstagabend im Quartier des Ausrüsters adidas im Stadtteil Wedding.
"Es gefällt mir sehr gut. Ein schönes Design", sagte Löw, "ich hoffe, es wird zum Erfolgstrikot wie das Vorbild von 1990." Dies kennt auch Mats Hummels, der die optischen Parallelen hervorhob. "Ich sehe deshalb Vielversprechendes für die WM", sagte der Münchner, der mit seinen Mitspielern etwas verloren auf der Bühne stand und einige Shirts ins Publikum warf. Sein derzeit verletzter Münchner Kollege Thomas Müller ist auch zufrieden: "Der Fußball ist moderner und hipper geworden – dementsprechend ist das Trikot gelungen."
Das Trikot ist eine Hommage an die legendären Weltmeister-Shirts von 1990. Der gezackte Brustring ist allerdings nicht in schwarz-rot-gold, sondern in drei Grautönen gehalten. Den ersten Einsatz hat das Shirt am Freitag gegen England (21.00 Uhr/ZDF) im Londoner Wembleystadion. 
Das Auswärtstrikot wird wahrscheinlich grün sein, es soll im März präsentiert werden.