Welpen sind super: Übt Laura Wontorra für Kinder?

·Lesedauer: 1 Min.

Laura Wontorra (32) kann sich ein Leben als Mutter gut vorstellen. Die Moderatorin ist eines der beliebtesten Gesichter im deutschen Fernsehen, moderiert mit Leidenschaft und Begeisterung unter anderem '100% Fußball' und 'Grill den Henssler'. Auch privat läuft es bei ihr bestens.

Welpen sind eine Herausforderung

Seit 2016 ist die brünette Schönheit mit Simon Zoller verheiratet. Das Privatleben halten die beiden allerdings bevorzugt privat, sodass Laura auf Social Media nur selten Bilder von sich mit ihrem Göttergatten teilt. Nun hat sie gegenüber der 'Gala' über ihre Familienplanung gesprochen und von ihrem Familienzuwachs geschwärmt: einem Hund, der ihr Leben auf die beste Art und Weise auf den Kopf stellt. "Simon und ich sind jetzt Hundeeltern", so Laura. "Gerade Welpen sind eine Herausforderung. Ich habe die letzten Nächte auf dem Sofa geschlafen. Eine Patentante hat er auch schon, das Kind von Freunden."

Laura Wontorra will noch kirchlich heiraten

Als Kinderersatz war der Hund aber nicht gedacht. Laura ist der Idee des Mamaseins gegenüber nämlich aufgeschlossen, wie sie weiter erklärt: "Ja, Simon und ich können und total gut vorstellen, Kinder zu haben. Ich lass mich da nicht stressen, aber jetzt kann ich schon mal gut üben. Und das Schönste ist: Er liebt Menschen. Und besonders Kinder." Bevor es dazu kommt, wollen Laura und Simon aber noch ihre kirchliche Trauung nachholen, denn 2016 hatten sie sich lediglich auf dem Standesamt das Ja-Wort gegeben. In einem Interview hatte Laura Wontorra zuvor überlegt, die kirchliche Trauung mit Simons 30. Geburtstag zu verbunden. Der steht am 26. Juni an.

Bild: Arne Dedert/picture-alliance/Cover Images