Wellbrock führt EM-Aufgebot an

·Lesedauer: 1 Min.
Wellbrock führt EM-Aufgebot an
Wellbrock führt EM-Aufgebot an

Olympiasieger Florian Wellbrock führt das 16-köpfige Aufgebot des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) für die Kurzbahn-Europameisterschaften in Kasan/Russland an, die am Dienstag beginnen.

Viele Olympia-Teilnehmer von Tokio lassen die EM aus, unter anderem auch Wellbrocks Verlobte Sarah Köhler, die sich nach einer Überlastung im Schulterbereich auf die WM in Abu Dhabi (16. bis 21. Dezember) konzentriert.

Das Aufgebot des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV):

Frauen: Jessica Felsner (Köln/50 und 100 m Freistil, 50 m und 100 m Schmetterling), Giulia Goerigk (Karlsruhe/200 und 400 m Lagen), Isabel Gose (Magdeburg/200, 400, und 800 m Freistil), Angelina Köhler (Hannover/50, 100 und 200 m Schmetterling), Hannah Küchler (Hamburg/50 und 100 m Freistil), Leonie Kullmann (Berlin/100, 200 und 400 m Freistil, 200 m Schmetterling, 400 m Lagen), Jenny Mensing (Wiesbaden/50, 100 und 200 m Rücken), Sonnele Öztürk (Berlin/50, 100 und 200 m Rücken), Nele Schulze (Flensburg/50, 100 und 200 m Brust), Zoe Vogelmann (Heidelberg/400 m Freistil, 100, 200 und 400 m Lagen)

Männer: Ole Braunschweig (Berlin/50, 100 und 200 m Rücken, 50 m Schmetterling), Oliver Klemet (Frankfurt/Main/ 800 und 1500 m Freistil), Marco Koch (Frankfurt/Main/50, 100 und 200 m Brust, 200 m Schmetterling, 200 m Lagen), Lukas Märtens (Magdeburg/200, 400, 800 und 1500 m Freistil), Sven Schwarz (Hannover/800 und 1500 m Freistil), Florian Wellbrock (Magdeburg/400, 800 und 1500 m Freistil).

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.