1 / 10

1. Pflastersteine

Pflastersteine sind langlebig, robust und hart im Nehmen. Außerdem überzeugen sie mit einer facettenreichen Vielfalt an unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten. Auch Reparaturen sind einfach umzusetzen, was diese Art des Bodenbelags besonders praktisch macht. Einziger Nachteil: Da in den Fugen zwischen den einzelnen Steinen Unkraut sprießen kann, ist die Pflege relativ aufwändig.

Credits: homify / FingerHaus GmbH

Welcher Bodenbelag für Einfahrt und Hauseingang?

Die Einfahrt und der Bereich rund um den Hauseingang können auf unterschiedlichste Art und Weise gestaltet und befestigt werden. Als Bodenbelag eignen sich Asphalt, Pflastersteine, Holz, Kies, Schotter, Naturstein oder Ziegel. Wir zeigen euch einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten. Für welche entscheidet ihr euch?