"Weit für sein Alter": Jan Böhmermann und Ina Müller lästern über ZDF-Star

"Jetzt noch ordentlich Bohnenkraut drauf", plant Ina Müller bei "Böhmi brutzelt" (ZDF) die Abrundung ihrer Speckpfanne. "Aber Ina, das ist doch Dill", korrigiert der gelegentliche TV-Koch Jan Böhmermann mild lächelnd. Fett weg bekommt jedoch einer, der gar nicht anwesend ist: Schlagermoderator Giovanni Zarrella.

Dill statt Bohnenkraut: Ina Müller und Jan Böhmermann kochen Speckiges (Bild: ZDF/Nirén Mahajan)
Dill statt Bohnenkraut: Ina Müller und Jan Böhmermann kochen Speckiges (Bild: ZDF/Nirén Mahajan)

Vielleicht klappt es nach dieser Folge von "Böhmi brutzelt" endlich mit dem Veganismus: "Das geht bei mir nicht über den Kopf, sondern den Geschmack", erklärt Kochshow-Gastgeber Jan Böhmermann, warum er vom Fleisch (noch) nicht losgekommen ist. "Dann gibt es heute Chancen", meint sein Gast Ina Müller: "Mein Gericht heißt Birnen, Bohnen und Speck, und es ist genau das drin."

"Wenn mir etwas schmeckt, ist mir egal, was drin ist", erklärt der Moderator, und Ina Müller entgegnet knapp: "Eben." Ihr essen schmecke "nie so gut wie im Restaurant", und mit Interesse beobachte sie das vegane Restaurant in ihrem Hamburger Wohnhaus: "Das ist immer voll, und alle essen das", staunt die Musikerin und Kneipenshow-Gastgeberin (eine neue Staffel "Inas Nacht" ist gerade im Ersten gestartet).

 

"Ich will Kochen dahin bringen, wo es herkommt - zu Leuten, die es nicht können"

Dass sich Böhmermann mit so viel Elan dem Essen widmet, inspiriert die Moderatorin und Sängerin ganz offensichtlich: "Jetzt will ich auch eine Kochshow!" Denn eines steht für das Multitlanet fest: "Wer keine grünen Bohnen schnippeln kann, bekommt Probleme im Leben." So durch und durch norddeutsch wie sie selbst ist auch ihr Gericht: Bohnen, Birnen, Zwiebeln und Speck, gemeinsam angebraten, ungesalzen und nur mit Bohnenkraut gewürzt.

"Halt, Ina, das ist doch Dill", leitet sie der umsichtige Gastgeber zum richtigen Kraut. "Siehste!", erwidert sein Gast. Mit ihrer Haltung illustriert sie jedoch auf Schönste Böhmermanns Showkonzept: "Ich will Kochen dahin bringen, wo es herkommt - zu Leuten, die es nicht können, aber es machen, weil sie essen müssen."

Mit Zutaten umgehen müsste Ina Müller eigentlich im Blut liegen, arbeitete sie doch mehrere Jahre als PTA in einer Apotheke in Bremen-Blumenthal. Wie sich herausstellt, hat dort auch schon der elfjährige Böhmi eingekauft: "Wahrscheinlich was gegen Geschlechtskrankheiten", kichern die beiden.

 

Ina Müller empfiehlt Jan Böhmermann: "Weniger Hass, mehr Unterhaltung?"

Es folgen Reminiszenzen an die Busverbindung ins Brennpunktviertel Vegesack (Müller: "Genau, gefährlich, da hingen immer ein paar Trinker rum"), Lieblingsgetränke der Kindheit (Böhmermann: "Die abgestandene Cola vom Jacky-Cola-Mix der Eltern") und perfekte Verzehrort von Spaghetti Carbonara (Böhmermann: "Weinend unter der Dusche"). Genau diese Pasta kredenzt er, womit die Speckvielfalt (bei ihm ist es Pancetta) des Menüs schier unermesslich wird.

Eine rustikal unterhaltsame Folge also, garniert mit Hommagen an die TV-Ikonen Alfred Biolek und Heidi Kabel. Ob man diese Legenden mit einem gemeinsamen Showkonzept toppen könnte? Motto: "Weniger Hass, mehr Unterhaltung?", wie Ina Müller dem "ZDF Magazin Royale"-Satiriker vorschlägt?

Ganz sicher, sind sich die beiden einig: Mit Giovanni Zarrella. "So jung, und dann macht er solche Shows", sinniert Müller über den Gastgeber der ZDF-Schlagersause "Die Giovanni Zarrella Show". "Der ist weit für sein Alter, mindestens 60", stichelt Böhmermann und enthüllt: "Ich schau das komplett unironisch." Dazu entwirft er eine "Friends & Family"-Vision: "Du am Tresen, Giovanni singt was Italienisch, ich decke nebenbei was auf, dazu ein paar Pranks mit Joko und Klaas." Darauf eine knusprige Speckscheibe!

"Böhmi brutzelt mit Ina Müller" steht als Stream in der ZDF-Mediathek bereit. ZDFneo zeigt die Episode am Samstag, 30. Juli, 19.45 Uhr. Zu Gast in einer Woche ist die Rapperin, Autorin und Linguistin Lady Bitch Ray.

Im Video: "Ist das legal?": Giovanni Zarrella führt bei "Verstehen Sie Spaß?" Hotelgäste aufs Glatteis

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.