Weihnachtsgeschenk: Jennifer Lawrence besucht Kinderkrankenhaus

Weihnachtsgeschenk: Jennifer Lawrence besucht Kinderkrankenhaus

Weihnachten ist das Fest der Liebe, an dem man nicht nur an sich, sondern auch an andere denkt. Jennifer Lawrence hat das in diesem Jahr beherzigt und besuchte an Heiligabend ein Kinderkrankenhaus in ihrer Heimat Kentucky.

Die Oscar-Preisträgerin hat es sich bereits vor einiger Zeit zur Aufgabe gemacht, Kindern, die Weihnachten im Krankenhaus verbringen müssen, ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern. Für Jennifer Lawrence ist es deshalb zur Tradition geworden, dem Norton Children's Hospital in Louisville, Kentucky einen Besuch abzustatten. Das tat sie auch in diesem Jahr. Ohne Star-Allüren und herrlich am Boden geblieben zeigte sich die Schauspielerin, die bei ihren kleinen Fans vor allem als Heldin aus der "Die Tribute von Panem"-Saga bekannt ist.

Die Tradition besteht seit fünf Jahren

Im Vergleich zu den festlich herausgeputzten Pflegern in ihren Weihnachts-Outfits, sah Jennifer Lawrence fast schon zu normal aus, wie ein Instagram-Schnappschuss mit dem Krankenhaus-Team beweist. Dazu heißt es: "Louisvilles Tochter Jennifer Lawrence hat heute einen Stopp im Norton Children's Hospital eingelegt, um Patienten, ihre Familien und die Mitarbeiter zu treffen. Dieser Besuch ist für Lawrence zur Tradition geworden. Danke, Jennifer! Du bringst ganz sicher alle zum Lächeln!"

Auf einem anderen Foto, das derzeit durch das Internet geht, hat Jennifer Lawrence zwei ihrer kleinen Fans im Arm und lächelt mit ihnen für die Kamera. Seit fünf Jahren kommt sie nun schon an Heiligabend vorbei. 2016 spendete sie sogar 2 Millionen Dollar für den Bau der Jennifer Lawrence Foundation Cardiac Intensive Care Unit. Hier sollen sich Kinder zusammen mit ihren Familien von Herzoperationen und Transplantationen erholen können.

Folgt uns auf Facebook und bekommt täglich aktuelle Nachrichten und Star-News direkt in euren Feed!