Weifang findet Wege zur Nutzung von salzhaltiger Bodenfläche

WEIFANG, China, November 23, 2022--(BUSINESS WIRE)--Weifang, eine Küstenstadt in der Provinz Shandong im Osten Chinas, verfügt über 150.666,67 Hektar salzhaltiges Alkaliland, was fast ein Viertel der Provinz ausmacht.

In den letzten Jahren hat die Stadt große Anstrengungen unternommen, um salzbelastete Böden umfassend zu nutzen. Die eingesetzten Methoden reichten dabei von der Bewirtschaftung des Bodens, um ihn für den Anbau geeignet zu machen, bis hin zur Züchtung salztoleranter Pflanzensorten.

Das Feuchtgebiet Yuwang im nördlichen Teil des Hanting-Distrikts liegt etwa 20 Kilometer von der Küste des Bohai-Meeres entfernt und war einst ein großes, unfruchtbares Gebiet mit mehr als 12.000 Hektar Salzboden, auf dem Anbaupflanzen nicht überleben konnten.

Seit 2019 arbeitet die Shandong Binyuan Agricultural Science and Technology Co, die den Reisanbau in Salzwasser im Bezirk Hanting betreibt, mit einem Team zusammen, das vom verstorbenen Yuan Longping ins Leben gerufen wurde. Dieser landesweit führende Agrarwissenschaftler war als „Vater des Hybridreis" bekannt. Die Aufgabe des Teams besteht darin, den salzbelasteten Boden zu verbessern und vier Jahre lang salztolerante Reissorten anzubauen.

Nach dreijähriger Arbeit zur Bewirtschaftung des salzbelasteten Bodens und zur Kultivierung von salztolerantem Saatgut wurde das einst unfruchtbare Land in ein produktives Gebiet für den Reisanbau in Salzwasser umgewandelt, was die effiziente Nutzung von salzbelastetem Boden demonstriert.

Im Jahr 2020 pflanzte das Unternehmen 1.673 Hektar Reis auf salzbelasteten Flächen im Feuchtgebiet an, wobei die durchschnittliche Reisproduktion pro Mu (0,07 Hektar) 691 Kilogramm erreichte, das Doppelte des Ertrags von 2019.

Zur Bewässerung und zur Auswaschung des Salzes in dem Gebiet wurden zwei Rohre unterirdisch verlegt. Mithilfe von Daten intelligenter Sensoren und Kameras liefert das Agrarsystem mit künstlicher Intelligenz die richtige Wassermenge für den Boden.

Verglichen mit Landwirten, die ihre Felder traditionell mit viel Frischwasser bewässern, können mit den neuen Methoden bis zu 30 Prozent Wasser eingespart werden.

Der Bericht an den 20. Nationalkongress der Kommunistischen Partei Chinas betonte die Notwendigkeit, „die neue Entwicklungsphilosophie an allen Fronten vollständig und getreu anzuwenden, sich auf die Förderung einer qualitativ hochwertigen Entwicklung zu konzentrieren und an der Schaffung eines neuen Entwicklungsmusters zu arbeiten."

Die Regierung von Weifang plant, weiterhin wissenschaftlich-technische Innovationen zu fördern, die salztolerante ökologische Landwirtschaft voranzutreiben, neue Sorten salztoleranter Pflanzen zu entwickeln und der gesamten ökologischen Wiederherstellung und Ernährungssicherheit der Kommune zu dienen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221121005693/de/

Contacts

Städtische Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit der Kommune Weifang
Anita Liu
zfwz@wf.shandong.cn