Weiß, Blau, Rot: Kate trägt den Union Jack

redaktion@spot-on-news.de (sas/spot)
Die Outfits von Herzogin Kate während der Royal-Reise sind nicht nur schön - die Herzogin zeigt damit auch wortwörtlich Flagge. Und zwar die britische...

Als Herzogin Kate (35) bei ihrer Reise zum ersten Mal das Flugzeug verließ, trug sie ein bezauberndes weißes Kleid. Nicht besonders überraschend, schließlich ist Sommer. Auch das blaue Outfit beim ersten Tag in Berlin schien einfach nur zum Anlass zu passen. Doch dann erschien die Herzogin am Abend auch noch im roten Off-Shoulder-Kleid - und präsentierte damit die dritte und letzte Farbe des Union Jack, also der britischen Nationalflagge. Zufall?

Zwar sind sowohl Weiß, Blau als auch Rot gediegene Farben und damit perfekt für einen offiziellen Staatsbesuch geeignet. Bei Kate könnte aber tatsächlich Absicht dahinter stecken. Schließlich sind die Outfits der Königsfamilie immer penibel geplant. Gerade sie hat immer eine persönliche Stylistin an ihrer Seite und überlässt eigentlich nichts dem Zufall.

Kommt jetzt die Deutschland-Flagge?

Umso spannender, was sie sich für die letzten zwei Tage ihrer Reise einfallen lässt. Die Farben ihres Königreichs sind ja schon durch. An der Deutschland-Flagge dürfte sie sich ab jetzt aber nicht orientieren. Schwarz trägt die Frau von Prinz William (35) nämlich nur selten und wenn dann meist zu traurigen Anlässen. Und ein Komplett-Look in Gold wäre für royale Verhältnisse ebenfalls ein bisschen too much!

Foto(s): [M]imago/i Images/Future Image/Starface