Wegen Wechsel zu Manchester United? Real-Star Alvaro Morata bricht Flitterwochen ab

Manche Wechsel erfordern besondere Maßnahmen. Offenbar brach Morata seine Flitterwochen vorzeitig ab, um für letzte Details nach Manchester zu reisen.

Alvaro Morata steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu Manchester United. Der Stürmer von Real Madrid soll dafür seine Flitterwochen abgebrochen haben.

Besondere Wechsel erfordern besondere Maßnahmen: Dem Telegraph zufolge hat Morata seine Flitterwochen auf Ibiza vorzeitig abgebrochen, um nach Manchester zu reisen. Dort sollen letzte Details mit United geklärt werden, ehe der Stürmer sich den Red Devils anschließt.

Dem Bericht zufolge ist der Spieler schon lange offen für einen Transfer. Dem gegenüber stehen aber die Forderungen der Königlichen, die wohl mehr als 80 Millionen Euro für den Spanier fordern. United sei bisher nur bereit, rund 70 Millionen Euro auf den Tisch zu legen.

Abschluss bis zum 9. Juli geplant

In Manchester könnte Morata erneut auf Jose Mourinho treffen. Dieser verschaffte ihm einst in Madrid das Debüt für die erste Mannschaft, ehe Morata zu Juventus Turin wechselte. Im vergangenen Sommer kehrte er zurück nach Spanien, blieb aber hinter Karim Benzema im internen Ranking zurück.

In Manchester ist Morata die Alternative zu Romelu Lukaku. Die Forderungen des FC Everton soll der Klub nicht erfüllen wollen. Bis zum 9. Juli, so der Bericht, soll der Transfer von Morata über die Bühne gegangen sein. Dann geht es für United zur Vorbereitung in die USA.