Unsensible Überschrift: Trans-Ehepaar kritisiert UK-Zeitung „The Sun“

Nina Baum
Freie Autorin für Yahoo Style
„The Sun“ erhitzte mit der Titelseite über ein Ehepaar die Gemüter einiger Leser. (Bild: Getty Images)

Eigentlich freute sich das frisch getraute Ehepaar Hannah Winterbourne und Jake Graf über ihr Interview mit der britischen Zeitung „The Sun“. Doch während der Artikel über die zwei Transmenschen durchaus positiv ausfiel, ist das Paar von der Titelseite gar nicht angetan.

Auf Seite eins der UK-Zeitung „The Sun“ war ein Hochzeitsbild von Winterbourne und Graf zu sehen. Daneben prangt die Überschrift: “Tran and Wife” (Trans und Ehefrau) – ein Wortspiel auf den Begriff “man and wife” (Mann und Ehefrau). Darüber steht die Erläuterung: „Jake, der eine Frau war, heiratet Hannah, die ein Mann war“. Graf selbst zeigte sich davon nicht begeistert und wandte sich an die Twitter-Gemeinde.

„Nach dem wirklich liebevollen, positiven Artikel in der heutigen ‚The Sun’ ist es eine wirkliche Schande, dass dieser von so einer sensationslüsternen und irreführenden Überschrift herabgesetzt wird“, schrieb er. Viele Internetnutzer teilten diese Meinung und beschrieben die Titelseite unter anderem als „unlustig“ und „unverschämt“. Andere hingegen verstanden die Empörung nicht.

Um Verwirrungen aufzuklären, erklärte Graf im Gespräch mit der Onlineplattform „Gaytimes“ seine Sichtweise: „Die Beschriftung, dass ich ‚eine Frau war’ und ‚Hannah ein Mann war’, ist nicht nur kategorisch falsch, sondern auch gefährlich und eine herablassende Einschätzung davon, was Transsexualität bedeutet.“

Graf ist der Meinung, die Überschrift vermittle das Gefühl, er und seine Ehefrau hätten einfach irgendwann entschieden, dass sie ihr Geschlecht nicht mögen. Aber: „Ich weiß, seitdem ich drei bin, dass ich ein Mann bin und Hannah wusste schon immer, dass sie eine Frau ist. Und unsere Geschlechteranpassung war nur das Angleichen unserer Seelen mit unseren Körpern.“

Die Intention des Interviews sei es gewesen, das Verständnis zu erweitern, welches Menschen von Transpersonen haben. Deswegen hofft Graf, dass die Titelseite das nicht geändert hat.