Wegen Ronaldo: United-Stars verschmähen Süßes

Wegen Ronaldo: United-Stars verschmähen Süßes
Wegen Ronaldo: United-Stars verschmähen Süßes
Wegen Ronaldo: United-Stars verschmähen Süßes

Cristiano Ronaldo ist auch mit 36 Jahren noch in absoluter Topform.

Der Modellathlet, der bekanntlich viel Wert auf gesunde Ernährung legt, wurde im Hinblick auf die Essgewohnheiten der ManUnited-Stars zum Vorbild für seine neuen Teamkollegen.

Laut Ersatzkeeper Lee Grant orientierten sich die Spieler der Red Devils beim gemeinsamen Essen am Abend vor dem 4:1-Sieg gegen Newcastle United an den kulinarischen Vorlieben des portugiesischen Superstars.

Ronaldo wird zum Vorbild in Sachen Ernährung

„Normalerweise gibt es nach dem Essen ein paar Süßigkeiten, etwa Apfelkuchen oder ein Brownie mit Sahne oder was auch immer“, berichtete Grant bei talkSPORT, „Kein einziger Spieler hat den Apfelkuchen oder den Pudding angerührt, niemand hat sich einen Brownie geholt. Alle blieben sitzen und einer der Jungs sagte zu mir: ‚Was hat Cristiano auf seinem Teller?‘“

Jeder habe daraufhin versucht, einen Blick auf Ronaldos Teller zu erhaschen, „und es war offensichtlich der sauberste und gesündeste Teller, den man sich vorstellen kann“, sagte Grant. Und was gönnte sich Ronaldo nun zum Nachtisch? „Quinoa, Avocado und ein paar gekochte Eier“, verriet Grant.

Der 38-Jährige ergänzte noch: „Es hat mich zum Lachen gebracht, dass sich kein einziger Spieler getraut hat, aufzustehen und sich an dem Junkfood zu bedienen.“

Offenbar hat der Verzicht auf den süßen Nachtisch seine Wirkung nicht verfehlt. United gewann am Samstag dank eines Doppelpacks von Ronaldo mit 4:1 gegen Newcastle.




Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.