Genua holt Ronaldo - und macht sich über Juve lustig

SPORT1
Cristiano Ronaldo wurde bei seiner Ankunft in Turin gefeiert

Hauptsache Ronaldo: Sampdoria Genua hat sich nach seiner neuesten Spielerverpflichtung über den Serie-A-Ligarivalen Juventus Turin lustig gemacht.

Denn nach der Verpflichtung von Ronaldo Vieira twitterte Genua eine Grafik, die sehr an jene erinnerte, die Juve für den Mega-Transfer von Superstar Cristiano Ronaldo verwendet hatte. 

Bei beiden ist in langgezogenen Buchstaben der Name des Spielers in weiß auf schwarzem Hintergrund geschrieben und der Schatten des jeweiligen Spielers dargestellt.


Genuas Kommentar zu dem Post lautete: "BREAKING: Sampdoria verpflichtet Ronaldo."

Ronaldo-Post weist Unterschiede auf

Wer genau hinschaut, wird allerdings erkennen, dass Genua in ganz kleinen Buchstaben noch "Vieira" unter das Ronaldo gesetzt hatte.

Zumal Juve ohnehin Cristiano und nicht Ronaldo in großen Lettern schrieb. Dieser ist darauf auch in typischer CR7-Manier zu sehen, während die Pose des Spielers von Genua etwas bescheidener ausfällt.


Genua veräppelte sich aber auch selbst und wies darauf hin, dass ihr Tweet zur Ronaldo-Verpflichtung mehr Retweets hatte als sie Follower haben.

Genua legt mit lustigem Post nach

Inzwischen hat Genua nachgelegt und ein weiteres Bild gepostet, in dem nebeneinander Cristiano Ronaldo und Ex-Fußballstar Patrick Vieira zu sehen sind, darunter ein Foto von Ronaldo Vieira.

Genuas Kommentar dazu: "Warum sich entscheiden, wenn man beide haben kann?"


Am 29. Dezember wird sich zeigen, wie groß der Unterschied der beiden Ronaldos auf dem Platz ist. Dann muss Juventus Turin in Genua ran.