Wechselt Antoine Griezmann zum FC Bayern München?

Antoine Griezmann zum FC Bayern München? Der Rekordmeister will offenbar sein Festgeldkonto plündern, ein Wechsel ist dennoch unwahrscheinlich.

Antoine Griezmann ist derzeit ein heißes Eisen auf dem Transfermarkt, ein Abschied von Atletico Madrid ist nicht unwahrscheinlich. Manchester United, PSG oder der FC Barcelona geistern durch die Gazzetten und nun kommt auch der FC Bayern München hinzu.

Wie Sky Sports unter Berufung auf die spanische Sport vermeldet, soll der Franzose der Wunschspieler der Verantwortlichen beim deutschen Rekordmeister sein, der für eine Verpflichtung auch richtig tief in die Tasche greifen will - die Ausstiegsklausel im Sommer liegt bei 100 Millionen Euro.

Bislang scheiterte ein möglicher Transfer laut des Berichts an Ex-Kaderplaner Michael Reschke, der sein Veto eingelegt haben soll, mittlerweile aber beim VfB Stuttgart ist. Ein Wechsel ist aber dennoch eher unwahrscheinlich, schließlich soll ich Griezmann mit einem Klub bereits so gut wie einig sein.

FCB-Sportdirektor Hasan Salihamidzic äußerte sich angesprochen auf die Frage von Sky Sport, inwiefern sich Bayern bereits mit dem 26-Jährigen beschäftigt hatte: "Wir haben uns noch gar nicht mit dem Namen Griezmann beschäftigt. Wir haben noch Zeit, das Transferfenster öffnet erst am 1. Januar. Wir werden versuchen, gute und vernünftige Entscheidungen zu treffen. Verrückte Sachen werden wir nicht machen." Ein Dementi klingt trotzdem anders.