Wechsel zu Bayern? Jetzt spricht Griezmann

Antoine Griezmann steht bei Atletico Madrid noch bis 2022 unter Vertrag

Der FC Bayern kann den Namen Antoine Griezmann von seiner Liste streichen - jedenfalls für die kommende Transferperiode im Januar. Der 26-Jährige wird zumindest bis zum kommenden Sommer bei Atletico Madrid bleiben.

Um den französischen Offensivstar hatte es zuletzt immer wieder Gerüchte über einen vorzeitigen Wechsel im Winter gegeben.

"Ich bleibe bei Atletico" sagte Griezmann im französischen TV-Sender Telefoot. "Außerdem kommen Vitolo und Diego Costa im Winter. Deswegen muss die Mannschaft zusammenbleiben und weiterhin um alles mitspielen."

Griezmann versicherte: "Ich habe nicht mit dem Präsidenten über einen Wechsel gesprochen." Neben den Münchnern sollen vor allem der FC Barcelona, Paris Saint-Germain und Manchester United auf den 26-Jährigen scharf sein.

Zuletzt hatte Bayern-Trainer Jupp Heynckes einen "Kracher" für den Rekordmeister gefordert - entgegen der bisherigen Transferpolitik. 

Sportdirektor Hasan Salihamidzic hatte am Samstag zwar erklärt, man habe sich mit dem Namen Griezmann noch nicht beschäftigt. Aber: "Wir haben noch Zeit, das Transferfenster öffnet erst am 1. Januar."

Der FC Bayern kann den Namen Antoine Griezmann von seiner Liste streichen - jedenfalls für die kommende Transferperiode im Januar. Der 26-Jährige wird zumindest bis zum kommenden Sommer bei Atletico Madrid bleiben.

Griezmann steht bei Atletico noch bis 2022 unter Vertrag, hat aber eine Ausstiegsklausel von 100 Millionen Euro.

Video: Wagner zum FCB?