Webinar von ITS America zeigt, wie Lidar-basierte Lösungen Sicherheit von Fußgängern verbessern können

·Lesedauer: 5 Min.

Lidar-Experte von Velodyne nimmt an Podiumsdiskussion über Möglichkeiten zur Verbesserung von Verkehrssicherheit und -effizienz durch Lidar teil

Velodyne Lidar, Inc. (Nasdaq: VLDR) gab heute bekannt, dass das Unternehmen in Zusammenarbeit mit der Intelligent Transportation Society of America (ITS America) ein Webinar veranstalten wird, in dem untersucht werden soll, wie die Lidar-Technologie intelligente Mobilität in Anwendungen der Smart City vorantreiben kann. Velodyne und ITS America bemühen sich gemeinsam um Fortschritte bei autonomen Fahrzeugen und Lösungen für die Smart City mit dem Ziel, Leben zu retten, die Mobilität zu verbessern und Nachhaltigkeit zu fördern.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201106005605/de/

Velodyne’s lidar sensors provide high-definition, three-dimensional information to autonomous vehicles and smart city solutions with the goal of saving lives, improving mobility and promoting sustainability. (Photo: Business Wire)

Das kostenlose Webinar mit dem Titel „A Lidar-Based Approach to Pedestrian Safety" (Ein Lidar-basierter Ansatz für die Sicherheit von Fußgängern) findet am 12. November 2020 um 14.00 Uhr EST statt. Die Registrierung kann über die Webinar-Website hier vorgenommen werden.

Zwischen 2009 und 2018 stieg die Zahl der tödlichen Unfälle von Fußgängern nach Angaben des Insurance Institute for Highway Safety um 53 %. Die National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) berichtet, dass jedes Jahr mehr als 6.000 Fußgänger bei Unfällen im Straßenverkehr zu Tode kommen.

Zur Bekämpfung dieser Probleme werden branchenübergreifend Technologien auf Lidar-Basis implementiert, wie unter anderem für autonome Fahrzeuge, fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme und intelligente Infrastruktur. Die Webinar-Diskussionsrunde wird darüber sprechen, wie mit Lidar ausgestattete Lösungen mit dem Ziel eingesetzt werden können, Leben zu retten.

Die Diskussionsrunde wird von Amy Ford, Vice President des Bereichs Policy Programs and Mobility on Demand bei ITS America moderiert. Die Teilnehmer der Webinar-Diskussionsrunde sind:

„Lidar-basierte Sicherheitslösungen für die Smart City und automatisierte Fahrzeuge können helfen, Leben zu retten, die Mobilität zu verbessern und die Nachhaltigkeit zu fördern. Im Rahmen der Podiumsdiskussion werden Erkenntnisse darüber vermittelt, wie Unternehmen und Regierungseinrichtungen Lidar-Sensoren einsetzen, um eine neue Generation intelligenter Infrastruktur und den Einsatz autonomer Fahrzeuge zu ermöglichen", sagte Ford.

„Die Teilnehmer des Webinars können von der Expertenrunde erfahren, wie die Sensoren von Velodyne heute eingesetzt werden, um die Sicherheit von Fußgängern und Fahrzeugen auf den Straßen zu erhöhen und die Mobilität und Effizienz in unseren Gemeinden zu verbessern", sagte Sally Frykman, Chief Communications Officer von Velodyne Lidar.

Über Velodyne Lidar

Velodyne Lidar (NASDAQ: VLDR) läutete mit der Erfindung von Echtzeit-Surround-View-Lidar-Sensoren eine neue Ära der autonomen Technologie ein. Velodyne ist das erste börsennotierte reine Lidar-Unternehmen und weltweit bekannt für sein breites Portfolio an bahnbrechenden Lidar-Technologien. Die revolutionären Sensor- und Softwarelösungen von Velodyne bieten Flexibilität, Qualität und Leistung, um den Anforderungen einer Vielzahl von Branchen gerecht zu werden, darunter autonome Fahrzeuge, fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (ADAS), Robotik, unbemannte Luftfahrzeuge (UAV), smart Cities und Sicherheit. Durch kontinuierliche Innovation strebt Velodyne danach, Leben und Gemeinschaften zu verändern, indem es eine sicherere Mobilität für alle vorantreibt. Weitere Informationen finden Sie unter www.velodynelidar.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der „Safe Harbor"-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschließlich, ohne Einschränkung, aller Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, und schließt, ohne Einschränkung, Aussagen über Velodynes Zielmärkte, neue Produkte, Entwicklungsbemühungen oder über den Wettbewerb ein. Wenn in dieser Pressemitteilung die Worte „schätzt", „prognostiziert", „erwartet", „geht davon aus", „prognostiziert", „plant", „beabsichtigt", „glaubt", „strebt", „kann", „wird", „sollte", „zukünftig", „schlägt vor" und Variationen dieser Wörter oder ähnliche Ausdrücke (oder die negativen Versionen dieser Wörter oder Ausdrücke) verwendet werden, sollen sie zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind keine Garantien für zukünftige Leistungen, Bedingungen oder Ergebnisse und beinhalten eine Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderer wichtiger Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Velodyne liegen und die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Zu den wichtigen Faktoren, die sich auf die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate auswirken können, gehören unter anderem die Fähigkeit von Velodyne, das Wachstum zu steuern; die Fähigkeit von Velodyne, seinen Geschäftsplan auszuführen; Ungewissheiten in Bezug auf die Fähigkeit der Kunden von Velodyne, ihre Produkte zu vermarkten, und die letztendliche Marktakzeptanz dieser Produkte; die ungewissen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das Geschäft von Velodyne und das seiner Kunden; Ungewissheiten in Bezug auf die Schätzungen von Velodyne bezüglich der Größe der Märkte für seine Produkte; die Rate und den Grad der Marktakzeptanz der Produkte von Velodyne; der Erfolg anderer konkurrierender Lidar- und sensorbezogener Produkte und Dienstleistungen, die bereits existieren oder verfügbar werden könnten; die Fähigkeit von Velodyne, Übernahmen zu identifizieren und zu integrieren; Unsicherheiten im Zusammenhang mit den aktuellen und möglichen Rechtsstreitigkeiten von Velodyne oder der Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit des geistigen Eigentums von Velodyne; und allgemeine Wirtschafts- und Marktbedingungen, die die Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen von Velodyne beeinflussen. Velodyne übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201106005605/de/

Contacts

Landis Communications Inc.
Sean Dowdall
(415) 286 7121
velodyne@landispr.com