Weber Inc. gründet 1952 Ventures LLC und gibt Ernennungen und Beförderungen in der Führungsspitze bekannt

·Lesedauer: 7 Min.

PALATINE, Illinois, USA, November 19, 2021--(BUSINESS WIRE)--Weber Inc. („Weber" oder „das Unternehmen") hat heute die Gründung von 1952 Ventures LLC bekanntgegeben, einer neuen Tochtergesellschaft, die als Beschleuniger neuer Wachstumsplattformen und Markenerweiterungen für Weber in den Bereichen Produkte, Technologien und Partnerschaften fungieren soll. Troy Shay, Chief Commercial Officer bei Weber Inc., wurde zum Chief Executive Officer von 1952 Ventures LLC und zum Chief Growth Officer von Weber ernannt. Das Unternehmen gab außerdem fünf weitere Ernennungen und Beförderungen in der Führungsspitze in seinen Geschäftssegmenten Global Operations, Amerika und Europa bekannt.

Troy Shay, Chief Executive Officer, 1952 Ventures LLC, und Chief Growth Officer von Weber Inc.

Seit er im Jahr 2018 zu Weber kam, leitete Herr Shay die Geschäftstätigkeiten des Unternehmens in Amerika, d. h. in den USA, Kanada und Lateinamerika. Er spielte eine wesentliche Rolle bei der Organisation mehrerer strategischer Handelsinitiativen von Weber, die außergewöhnliches Wachstum bei dem Unternehmen mit sich gebracht haben. In seiner neuen Position wird sich Herr Shay mit Wirkung ab dem 1. Dezember 2021 auf zukünftige Initiativen der Unternehmensentwicklung für Weber konzentrieren. Er ist zuständig für das Finden und die Weiterentwicklung neuer Plattformen, mit denen die Produkt- und Markenportfolios des Unternehmens global erweitert werden.

Beau Warren zum Präsidenten von Weber in Amerika befördert

Mit Wirkung ab dem 1. Dezember 2021 wird Beau Warren als Präsident von Weber in Amerika fungieren und in dieser Rolle Herrn Shay ablösen. Herr Warren, der 2019 von Fortune Brands zu Weber kam, ist derzeit Senior Vice President und General Manager der Geschäftstätigkeiten von Weber in den USA. Unter seiner Führung konnten hier erhebliche Umsatzsteigerungen realisiert werden.

Michael Jacobs zum Chief Operating Officer von Weber Inc. ernannt

Michael Jacobs, Chief Supply Chain Officer, wurde in die Funktion des Chief Operating Officer berufen. Herr Jacobs kam 2014 zu Weber und war zuletzt Chief Supply Chain Officer. In dieser Eigenschaft leitete er das Fertigungsprofil und die globale Lieferkette des Unternehmens auf mehreren Kontinenten. In seiner neuen Position wird Herr Jacobs End-to-End-Geschäftsabläufe für Weber beaufsichtigen – vom Innovationsmotor des Unternehmens über die Fertigung bis hin zur kundenorientierten Lieferkette.

Jennifer Bonuso zur Senior Vice President und General Manager, Global Product, bei Weber Inc. befördert

Jennifer Bonuso wird als Senior Vice President und General Manager, Global Product, fungieren. Seit sie im Jahr 2019 von Honeywell und Whirlpool zu Weber kam, leitete Frau Bonuso die Erstellung und Verwaltung einer branchenführenden neuen Produkt-Pipeline.

Hans-Jürgen Herr zum President Emeritus und EVP Wachstumsprojekte von Weber EMEA ernannt

Mit Wirkung ab dem 1. Dezember 2021 wird Hans-Jürgen Herr, derzeit Präsident von Weber EMEA, im Rahmen eines geplanten mehrjährigen Nachfolgeprozesses zur Funktion des President Emeritus und EVP Wachstumsprojekte wechseln. Herr Herr ist bereits seit 18 Jahren bei Weber und war neun Jahre lang Präsident von Weber EMEA. Während seiner Amtszeit als Präsident konnte er die Geschäfte von Weber in dieser Region fast verdreifachen. In seiner neuen Funktion wird Herr Herr mehrere Wachstumsprojekte für das Unternehmen leiten und eine Beratungsfunktion für den großen und weiterhin wachsenden Geschäftsbereich von Weber in der Region EMEA innehaben.

Steffen Hahn, Ph.D., zum zukünftigen Präsidenten von Weber EMEA ernannt

Dr. Steffen Hahn, derzeit Senior Vice President Commercial bei Weber EMEA, wird mit Wirkung ab dem 1. Dezember 2021 die Nachfolge von Herrn Herr als Präsident von Weber EMEA antreten. Dr. Hahn kam Anfang 2020 im Rahmen einer geplanten Nachfolgestrategie zu Weber. Seit er bei dem Unternehmen ist, leistete er wesentliche Beiträge zur Beschleunigung des Wachstums von Weber in der Region EMEA. Vor seiner Zeit bei Weber war Dr. Hahn in einer Reihe erfolgreicher Anstellungen im Verbrauchergeschäft bei McKinsey & Company und Procter & Gamble tätig.

„Die Gründung von 1952 Ventures sowie die Ernennungen und Beförderungen mehrerer leitender Führungskräfte positionieren uns für anhaltendes Wachstum und eine weiterhin marktführende Stellung", sagte Chris Scherzinger, Chief Executive Officer von Weber. „Ich bin überzeugt, dass der Erfolg eines Unternehmens die Talente seines Teams widerspiegelt, und wir haben das beste globale Team in der Branche. Wir werden die marktführende Stärke unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unsere legendäre Marke und unsere weltweite Präsenz nutzen, um neue Wachstumsplattformen und innovative Projekte mit erstklassiger Umsetzung voranzubringen."

„Ich möchte Troy, Beau, Mike, Jennifer, Hans und Steffen für ihre Führungsqualitäten und ihr Engagement für die Mitglieder unserer Weber-Teams weltweit und für unsere treuen Kunden und Fans danken. Ich freue mich, dass sie alle weiterhin eng mit mir bei der Umsetzung unseres strategischen Plans arbeiten werden und wir unsere geschätzte Marke zu neuen Höhenflügen führen werden", sagte Herr Scherzinger weiter.

ÜBER WEBER INC..

Weber Inc. mit Hauptsitz in Palatine, Illinois, ist die weltweit führende Grillmarke. Der Gründer des Unternehmens, George Stephen Sr., hat mit der Erfindung des Original-Holzkohlegrills vor fast 70 Jahren das Grillen im Freien geprägt. Weber bietet ein umfassendes, innovatives Produktportfolio an, das Holzkohle-, Gas-, Pellet- und Elektrogrills, Smoker und Zubehör umfasst, mit denen begeisterte Outdoor-Köche die Möglichkeiten des Grillens entdecken können. Zu Beginn dieses Jahres hat das Unternehmen June Life Inc. übernommen, ein Unternehmen für intelligente Geräte und Technologien, um die Entwicklung seiner Technologien und digitalen Produkte unter dem Markennamen Weber Connect® voranzutreiben. Weber bietet seine Grillgeräte und Zubehör, Dienstleistungen und Erlebnisse einer leidenschaftlichen Gemeinschaft von Millionen von Menschen in 78 Ländern an.

Weber Connect® ist ein eingetragenes Warenzeichen von Weber-Stephen Products LLC.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält verschiedene „zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, die die Erwartungen oder Überzeugungen von Weber hinsichtlich zukünftiger Ereignisse darstellen. In einigen Fällen können Sie diese Aussagen an zukunftsgerichteten Begriffen wie „kann", „könnte", „wird", „sollte", „erwartet", „plant", „antizipiert", „glaubt", „schätzt", „prognostiziert", „potenziell" oder „weiterhin", der Verneinung dieser Begriffe und anderer vergleichbarer Begriffe erkennen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen, die Risiken, Ungewissheiten und Annahmen über uns unterliegen, können Prognosen über unsere zukünftige finanzielle Performance, unsere erwarteten Wachstumsstrategien und erwartete Trends in unserem Geschäft beinhalten. Bei diesen Aussagen handelt es sich lediglich um Vorhersagen, die auf unseren derzeitigen Erwartungen und Prognosen über zukünftige Ereignisse beruhen. Es bestehen wesentliche Faktoren, die dazu führen könnten, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von den Ergebnissen, Aktivitäten, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden, einschließlich der Faktoren, die im Abschnitt „Risikofaktoren" in unserer Registrierungserklärung (Registrierungsnummer 333-257824) auf Formular S-1 beschrieben sind. Unsere zukünftigen Ergebnisse könnten von verschiedenen anderen Faktoren beeinflusst werden, einschließlich der Ungewissheit des Ausmaßes, der Dauer, der geografischen Reichweite, der Auswirkungen auf die Weltwirtschaft und der aktuellen und potenziellen Reisebeschränkungen im Zusammenhang mit dem COVID-19-Ausbruch, der gegenwärtigen und ungewissen zukünftigen Auswirkungen des COVID-19-Ausbruchs auf unser Geschäft, unser Wachstum, die Reputation, die Aussichten, die Finanzlage, die Betriebsergebnisse (einschließlich der Komponenten unserer Finanzergebnisse) und den Cashflow und die Liquidität, Risiken in Bezug auf unvorhergesehene Änderungen oder Auswirkungen auf die Verbindlichkeiten, künftige Investitionen, Einnahmen, Ausgaben, Gewinne, Synergien, Verschuldungsgrad, Finanzlage, Verluste und Zukunftsaussichten, die Fähigkeit, die erwarteten Vorteile und Synergien aus Unternehmensübernahmen in der erwarteten Höhe und zum erwarteten Zeitpunkt zu realisieren, die Auswirkungen der Wettbewerbsbedingungen, die Effektivität von Preisgestaltung, Werbung und Werbeprogrammen; der Erfolg von Innovationen, Erneuerungen und neuen Produkteinführungen; die Werthaltigkeit des Goodwills und anderer immaterieller Vermögensgegenstände; der Erfolg von Produktivitätsverbesserungen und geschäftlichen Umstellungen; Rohstoff- und Energiepreise, Transportkosten, Arbeitskosten, Unterbrechungen oder Ineffizienzen in der Versorgungskette; die Verfügbarkeit von und die Zinssätze für kurz- und langfristige Finanzierungen; die Höhe der Ausgaben für Systeminitiativen, Immobilien, Geschäftsmöglichkeiten, die Integration erworbener Unternehmen und andere allgemeine und administrative Kosten; Änderungen des Verbraucherverhaltens und der Verbrauchervorlieben; die Auswirkung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in den USA und im Ausland auf Faktoren wie Zinssätze, gesetzliche Steuersätze, Währungsumrechnung und -verfügbarkeit, rechtliche und behördliche Faktoren, einschließlich der Auswirkungen von Produktrückrufen, sowie Geschäftsunterbrechungen oder andere Verluste aufgrund von Kriegen, Pandemien, Terroranschlägen oder politischen Unruhen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211119005637/de/

Contacts

ANSPRECHPARTNER ANLEGERPFLEGE:
investors@weber.com
Brian Eichenlaub

ANSPRECHPARTNERIN MEDIEN:
media@weber.com
Kristina Peterson-Lohman

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.