Watzke zuversichtlich: "BVB wird auch wieder Meister"

Die Hoffnung auf die Meisterschaft ist in Dortmund nur kurzfristig verloren gegangen. Watzke sieht früher oder später die Chance wieder kommen.

Hans-Joachim Watzke rechnet in nächster Zeit nicht mit der deutschen Meisterschaft für den BVB. Langfristig sei die Chance gegen den FC Bayern München aber vorhanden.

"Irgendwann wird der BVB auch wieder Deutscher Meister", stellte Watzke im Gespräch mit der SportBild fest. Der Geschäftsführer der Borussia ist zuversichtlich, was die Zukunft angeht. Das gilt aber nur bedingt für die kommende Saison. Dort sieht er die Münchner deutlich stärker.

Für Watzke ist klar: "Die Bayern sind nur dann zu knacken, wenn sie Fehler machen. Ich sehe aber nicht, dass es dazu derzeit einen Anlass gibt. Wir müssen in Deutschland alle akzeptieren, dass Bayern München die Pole-Position innehat." Daran, so Watzke, ändere auch der Umbruch im Kader des Rivalen nichts.

Aubameyang "charakterlich top"

Er nimmt derweil seinem eigenen Coach den Druck: "Einen neuen Trainer zu haben, bedeutet immer, auch Geduld mitzubringen. Deshalb sage ich: Man darf keine Wunderdinge erwarten. Die ersten Wochen können durchaus etwas holprig werden, gerade wenn es in die Detailarbeit geht."

Immerhin, das freut den Funktionär, sind Mario Götze und Pierre-Emerick Aubameyang mit an Bord. "Charakterlich top", nennt er den Gabuner, für Götze freut ihn die Rückkehr auf den Platz: "Mario ist noch nicht am Ende des Weges, aber schon weit."