Waste Management: Solides Quartal, Top-Prognose, jetzt endlich ein Kauf?

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Welche Aktien sollte man jetzt kaufen?
Welche Aktien sollte man jetzt kaufen?

Die Aktie von Waste Management (WKN: 893579) korrigierte zuletzt wieder ein wenig. Seit November des letzten Jahres ist es mit den Anteilsscheinen von über 105 Euro auf das derzeitige Kursniveau von knapp über 93 Euro hinabgegangen. Das entspricht einem Minus von ca. 11,5 % innerhalb von ca. einem Vierteljahr.

Was der Grund für diese Abwärtsdynamik gewesen ist? Womöglich ein schwächeres Quartalszahlenwerk gepaart mit einer hohen, fundamentalen Bewertung. Ist diese Dynamik jetzt möglicherweise bei Waste Management vorbei? Jedenfalls hat das Management frische Zahlen präsentiert. Lass uns im Folgenden daher einmal schauen, was Foolishe Investoren dazu wissen sollten.

Waste Management: Durchwachsen mit Besserung

Wie wir mit Blick auf das Quartalszahlenwerk im vierten Quartal sowie im Gesamtjahr 2020 feststellen, konnten zumindest die Umsätze moderat zulegen. Alleine im vierten Quartal konnte Waste Management beispielsweise den Quartalsumsatz auf 4,06 Mrd. US-Dollar steigern. Nach einem Vorjahreswert von ca. 3,84 Mrd. US-Dollar ist das ein moderates Plus. Sowie das Ende einer operativ schwierigen Entwicklung? Vielleicht. Für das Gesamtjahr liegen die Erlöse jedenfalls bei 15,21 Mrd. US-Dollar. Nach einem Vorjahreswert von 15,45 Mrd. US-Dollar entspricht das einem moderaten Minus.

Die Ergebnisse sind hingegen, hm, durchwachsen. Das operative Ergebnis liegt auf bereinigter Basis bei 706 Mio. US-Dollar, was nach einem Vorjahreswert von 726 Mio. US-Dollar einem moderaten Rückgang entspricht. Auf Jahresbasis liegt dieser Wert hingegen bei 2,65 Mrd. US-Dollar. Auch das entspricht einem Rückgang, vor ca. zwölf Monaten lag das Ergebnis noch bei 2,81 Mrd. US-Dollar.

Mit einem Ergebnis je Aktie von 1,13 US-Dollar auf bereinigter Basis konnte Waste Management ebenfalls nicht an den Vorjahreswert von 1,19 US-Dollar anknüpfen. Für das Gesamtjahr liegt dieser Wert hingegen bei 4,03 US-Dollar, nach einem Vorjahreswert von 4,40 US-Dollar. Wobei die bereinigten Zahlen noch die positiveren sind.

Für das kommende Jahr 2021 wird das Management wieder optimistischer. Demnach sollen die Umsätze in einer Spanne zwischen 10,75 und 11,25 % klettern, was einem deutlicheren Plus entspricht. Das könnte ein durchwachsenes COVID-19-Jahr 2020 wieder vergessen machen.

Ist die Aktie jetzt ein Kauf?

Spannender wird hingegen die Fragestellung, ob die Aktie von Waste Management damit wieder zu einem Kauf wird. Fest steht jedenfalls: Mit Blick auf einen Aktienkurs von 112,59 US-Dollar liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis auf bereinigter Basis bei fast 28. Das ist weiterhin vergleichsweise teuer. Wobei Qualität mit einem moderaten Wachstum manchmal ihren Preis hat.

Zudem beläuft sich die Dividendenrendite derzeit auf knapp über 2 %. Damit ist das Bewertungsmaß weiterhin alles andere als preiswert. Allerdings könnte die Aktie von Waste Management wieder etwas attraktiver werden. Wie gesagt: Vor allem, wenn das Wachstum zurückkehrt. Und vielleicht auch, wenn die fundamentale Bewertung aufgrund eines sinkenden Aktienkurses noch günstiger wird.

The post Waste Management: Solides Quartal, Top-Prognose, jetzt endlich ein Kauf? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool empfiehlt Waste Management.

Motley Fool Deutschland 2021